Fast hätte Jennifer Aniston die Rolle in “Friends” nicht bekommen!

0

Fast hätte Jennifer Aniston die Rolle in “Friends” nicht bekommen!

Sie war kurz davor, eine Weltsensation zu werden! Jennifer Aniston (52) ist seit den 1990er Jahren eine beliebte Hollywood-Schauspielerin. Ihr Auftritt in der Komödie “Friends” katapultierte sie zu internationaler Bekanntheit. Fans der Serie können sich sicherlich keine bessere Schauspielerin für die Rolle der Rachel Greene vorstellen, doch fast hätte es nicht geklappt. Jennifer Aniston hat nun erklärt, dass sie die Rolle fast nicht angenommen hätte!

Gayle King hat kürzlich in einer Radiosendung über ihre Teilnahme an der TV-Sitcom “Friends” gesprochen. Dabei verriet sie, dass sie kurz vor der Premiere die Hauptrolle in einer anderen Sitcom namens “Muddling Through” spielen sollte, diese aber gecancelt worden war. “Muddling Through” wurde unerwartet für drei weitere Episoden verlängert, als “Friends” schließlich nach einer ersten Pilotfolge eingestellt wurde. Die Schauspielerin bat den Produzenten, ihr zu erlauben, die Serie zu verlassen, damit sie “Friends” drehen könne. Dieser war weniger begeistert: “Er sagte: ‘Ich habe den Pilotfilm gesehen.'” Das macht sie nicht zu einer Berühmtheit. Die 52-Jährige erinnerte sich: “Diese Sitcom hier wird dich zu einem Star machen.”

Weil sie befürchteten, dass sie mit der anderen Show in Verbindung gebracht werden würde, suchten die Produzenten von “Friends” bereits nach einem Ersatz. “Ich bekam einen Anruf von Freunden, die sagten: ‘Ich spreche für Rachel vor’. “Bist du bereit, mir zu assistieren?’ und ich dachte nur: ‘Was?'”, erinnert sich die erfolgreiche Schauspielerin. “Und der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte”, fügt sie hinzu. Denn zum Glück wurde die andere Sitcom später abgesetzt, so dass Rachel ihre Rolle wieder aufnehmen konnte.

Share.

Leave A Reply