Fans sind empört: Warum hat Jamie die Schwester von Britney nicht unterstützt?

0

Fans sind empört: Warum hat Jamie die Schwester von Britney nicht unterstützt?

Jamie Lynn Spears (30) hat die Fangemeinde von Britney Spears enttäuscht! Die Pop-Prinzessin sagte am Mittwoch im Vormundschaftsstreit mit ihrem Vater Jamie Spears (68) vor Gericht aus. In einem Video-Statement schilderte die 39-jährige Schauspielerin, wie sehr sie von ihrem Erzeuger kontrolliert wird. Er habe die Macht, sogar über ihre Verhütung zu entscheiden! Nach dem Prozess haben sich zahlreiche Prominente für die Künstlerin ausgesprochen. Viele Fans kritisieren nun die Schwester von Britney, die nach den Vorwürfen geschwiegen hat.

Viele Instagram-Nutzer haben ihren Unmut über die Schauspielerin zum Ausdruck gebracht. Einer der vielen Unterstützer sagt: “Ich habe nie verstanden, wie sie sich zurücklehnen und zusehen konnte, wie das ihrer Schwester angetan wurde.” Britneys Tortur könnte bei jedem zu einer schweren psychischen Erkrankung führen. Daher sind die Unterstützer ratlos, warum sich die Anhänger des Musikers nicht für ihn eingesetzt haben.

Jamies “Toxic”-Fangemeinde ist ziemlich unzufrieden mit ihr, aufgrund einer Aussage, die sie am Donnerstag im Internet machte: Die Schwester von Britney behauptete, dass ihr Finger in der Tür stecken geblieben sei. Auf die massiven Vorwürfe ihrer Follower hat sie bisher nicht reagiert: Jamie hat lediglich die Kommentarfunktion auf ihren Fotos abgeschaltet.

Share.

Leave A Reply