Ex-Kandidaten sind bei der neuen “Bauer sucht Frau”-Besetzung unschlüssig!

0

Ex-Kandidaten sind bei der neuen “Bauer sucht Frau”-Besetzung unschlüssig!

Was haben die neuen “Bauer sucht Frau”-Kandidaten zu bieten? RTL enthüllte Anfang der Woche die 16 Liebeshungrigen, die in diesem Jahr bei der berühmten Paar-Show antreten werden, darunter Agraringenieur Björn, Pferdebäuerin Lara und Mastbullen-Bauer Torsten. Die Fans sind begeistert von der diesjährigen Besetzung, die überwiegend jung ist. Doch was sagen die Experten zu den Kandidaten der 17. Staffel von “Bauer sucht Frau”? Promiflash hat ein paar Ehemalige dazu befragt!

Kult-Kandidatin und Tennis-Star Tayisiya Morderger (24) zeigt sich im Promiflash-Interview begeistert: “Ich finde alle extrem sympathisch und freue mich sehr, dass sich auch jüngere Bauern trauen, sich zu bewerben und auf die Jagd nach ihrem Liebesglück zu gehen.” Sie ist sich sicher, dass die Staffel viel Spaß machen wird, weil die Kandidaten so unterschiedlich sind.

Ähnlich sieht es Nadine Morath von Staffel 13! “Diesmal sind sehr viele junge Landwirte dabei, was ich toll finde. Ich bin mir sicher, dass wieder einige aussortiert werden, und ich hoffe, dass diejenigen, die einen Partner finden, nicht rausfliegen.” Die Frau von Farmer Benny hat bereits einen Favoriten ausgemacht: “Ich persönlich glaube, dass es mit Dirk sehr viel Spaß machen könnte – aber nur wegen seiner Schafe.”

Nur Gunther Höfler (36) ist unbeeindruckt – und sogar gelangweilt vom neuen Bauernjahrgang: “Um ehrlich zu sein, fand ich die Sendung wieder sehr, sehr langweilig.” Ich bin sogar eingenickt.” “Ich glaube auch”, sagt der Bayer, “dass ‘Langsam’ ein Problem hat. […] Typen wie Schäfer Heinrich sind einfach nicht verfügbar.” “Vielleicht braucht er ein Comeback”, schlägt er vor. Ja, weil sie alle viel zu gewöhnlich sind. Das hat für mich mittlerweile viel zu wenig Unterhaltungswert.”

Share.

Leave A Reply