Eriksens Retter wurde als Dankeschön zum EM-Finale eingeladen.

0

Eriksens Retter wurde als Dankeschön zum EM-Finale eingeladen.

Während der Fußball-Europameisterschaft entging Christian Eriksen (29) fast dem Tod! Im Juni wurde der Kicker der dänischen Nationalmannschaft beim ersten Spiel gegen Finnland ohnmächtig. Der Mittelfeldspieler musste noch auf dem Spielfeld reanimiert werden, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. Inzwischen geht es dem Familienmitglied wieder gut genug, um das Finale an diesem Wochenende zu besuchen – er und seine Retter haben eine VIP-Einladung ins Stadion erhalten!

Laut Fagbladet FOA werden er und seine Familie das Finale am Sonntag im Wembley-Stadion live miterleben können. Die Eriksens werden während der Prozedur Gesellschaft haben, da die Sanitäter, die den Dänen wiederbelebten, ebenfalls eingeladen wurden. “Ich bin nicht nur auf meine eigene Leistung sehr stolz, sondern auch auf die der gesamten Mannschaft. Ich freue mich wie ein Kind an Weihnachten”, sagte einer der Ersthelfer.

Dabei hatte es bis Mittwochabend fast so ausgesehen, als könne er im Finale in Wembley seine eigene Mannschaft anfeuern, denn die Dänen waren ins Halbfinale eingezogen. Dort mussten sie sich jedoch der englischen Nationalmannschaft mit 1:2 geschlagen geben.

Share.

Leave A Reply