Eine krebskranke Pornodarstellerin wurde mit einer Schusswunde tot aufgefunden.

0

Eine krebskranke Pornodarstellerin wurde mit einer Schusswunde tot aufgefunden.

Traurige Nachrichten aus Los Angeles. hat gerade viel Aufmerksamkeit in der Pornowelt erlangt. Seit 2010 stand sie regelmäßig vor der Kamera und hat in über 600 sexy Filmen mitgewirkt. Zu Lebzeiten wurde bei dem OnlyFans-Star Brustkrebs im Endstadium diagnostiziert und sie kämpfte seit Jahren mit Depressionen. Jetzt wurde sie im Alter von 31 Jahren tot aufgefunden.

Die gebürtige Kalifornierin wurde laut Adult News Video mit einer tödlichen Schusswunde regungslos in ihrem Auto entdeckt. Weitere Untersuchungen wurden eingeleitet, um die Todesursache zu klären. Erste Hinweise deuten jedoch darauf hin, dass der plötzliche Tod durch Selbstmord verursacht wurde.

Seit der niederschmetternden Nachricht haben immer mehr Verehrer und Freunde der 31-Jährigen ihr Beileid bekundet. “Es wird lange dauern, darüber hinwegzukommen, wenn das überhaupt möglich ist. Du liebenswerte Seele, du amüsante, komplizierte und freundliche Gefährtin. Ein Pornoproduzent, der mit ihr befreundet war, sagte zum Beispiel: “Ich werde dich so sehr vermissen.”

Haben Sie Selbstmordgedanken oder sind Sie depressiv? Wenn dies der Fall ist, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 können Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern in Anspruch nehmen, die Ihnen Wege aus problematischen Situationen aufzeigen können.

Share.

Leave A Reply