Eine Hochzeit, eine Scheidung, ein Abschied und so viel Drama: Die 5 größten royalen Familiengeschichten des Jahres 2020

0

Dieses Jahr war für viele Menschen rund um den Globus ein schwieriges Jahr. Es war auch ein turbulentes Jahr für Englands berühmteste Familie.

Eine Scheidung wurde angekündigt, die Coronavirus (COVID-19) Pandemie änderte einige große Pläne, und es gab keinen Mangel an Drama.

Hier sind die fünf größten royalen Familiengeschichten des Jahres 2020.

Eine Dokumentation beendete Prinz Andrews royale Rolle für immer

Prinz Andrews BBC-“Autounfall”-Interview über seine Freundschaft mit dem verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein und die Anschuldigungen, dass der Herzog Sex mit einem von Epsteins Opfern hatte, als sie minderjährig war, war eine dunkle Wolke über den Royals im Jahr 2019. Es ließ Andrew keine andere Wahl, als vorübergehend von seinen königlichen Pflichten zurückzutreten.

Im Jahr 2020 kam es dann für den zweitältesten Sohn von Queen Elizabeth noch schlimmer.

Am 27. Mai wurde die Dokumentation Filthy Rich über Epstein auf Netflix veröffentlicht. Darin schildert die Anklägerin des Prinzen, Virginia Roberts Giuffre, detailliert die Begegnungen, die sie angeblich vor mehreren Jahren mit ihm hatte.

Das bedeutete das Ende für den Duke of York, als bekannt gegeben wurde, dass er in keiner Weise zu den offiziellen Aufgaben zurückkehren würde, um die Krone zu repräsentieren.

Prinzessin Beatrice heiratet in der kleinsten königlichen Hochzeit aller Zeiten

Wenn wir an königliche Hochzeiten denken, denken wir an diese großen Angelegenheiten mit Tausenden von Anwesenden und von Millionen auf der ganzen Welt beobachtet.

Aber das war nicht der Fall für Prinz Andrew und Sarah, die Tochter der Herzogin von York, Prinzessin Beatrice.

Die Pandemie sagte die Pläne für das große Ereignis im Mai ab, so dass die Prinzessin und der Immobilienentwickler Edoardo Mapelli Mozzi am 17. Juli in einer, wie der Buckingham Palast es nannte, “kleinen privaten Zeremonie” den Bund fürs Leben schlossen. Nur einige wenige Familienmitglieder des Paares nahmen in Übereinstimmung mit den Regierungsrichtlinien teil.

The most gorgeous Royal weddinghttps://t.co/YIq0nKtJ3o- OK! Magazine (@OK_Magazine) December 23, 2020Der Sohn von Prinzessin Anne will die Scheidung, aber seine Frau will nicht gehen

Im Februar wurde bekannt, dass sich Prinzessin Annes Sohn Peter Phillips und seine Frau Autumn Kelly getrennt haben und sich nach 12 Jahren Ehe scheiden lassen wollen.

Ein paar Monate später machten Berichte die Runde, dass es zwischen dem ehemaligen Paar so chaotisch zuging, dass Kelly sich weigerte, die königliche Residenz zu verlassen, die sie mit Phillips und ihren Schwiegereltern teilt.

Laut “Hello!” lebt Kelly immer noch auf dem Anwesen, wohnt jetzt aber in einem separaten Gebäude von ihrem entfremdeten Ehemann und wird dort auch in absehbarer Zukunft bleiben, um ihre Töchter gemeinsam zu erziehen.

Die zukünftigen Könige bekommen COVID-19

Im März machte Prinz Charles Schlagzeilen, als bestätigt wurde, dass er positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Nach Bekanntwerden der Nachricht wurde berichtet, dass der Prinz und seine Frau Camilla, die nicht positiv getestet wurde, getrennt in ihrer Residenz Birkhall in Schottland isoliert wurden.

Monate später wurden die königlichen Fans überrascht, als sie erfuhren, dass ein anderer zukünftiger König positiv auf das Virus getestet worden war. Prinz William hatte sich im April mit dem Virus angesteckt, aber er gab seine Diagnose erst im November bekannt.

Laut The Sun entschied sich der Herzog von Cambridge, die Information damals nicht öffentlich zu machen, weil “es wichtige Dinge gab und ich niemanden beunruhigen wollte.”

Meghan Markle und Prinz Harry lassen das royale Leben und das Vereinigte Königreich hinter sich.

Und natürlich wäre keine Liste der royalen Familiengeschichten im Jahr 2020 vollständig, ohne zu erwähnen, was als “Megxit” bekannt wurde.

Im Januar gaben Prinz Harry und Meghan, Herzogin von Sussex, bekannt, dass sie sich von ihren Rollen als hochrangige Royals zurückziehen – ein Schritt, der Harrys Familie überrumpelt haben soll.

Die Königin berief ein privates Treffen mit Harry, William und Charles ein, bevor sie verkündete, dass die Sussexes ihre Unterstützung bei ihrer Entscheidung, neue Wege zu gehen, hätten.

Meghan und Harry haben kürzlich eine Villa in Kalifornien gekauft und große Verträge mit Netflix und Spotify abgeschlossen.

Palace Diener enthüllen, welche königliche Familie Mitglied ist die anspruchsvollste und ihre am wenigsten Favorit für die Arbeit

Share.

Leave A Reply