Ein erfundener Akzent und ein erfundener Name: Hat Promi-Ehefrau Hilaria Baldwin gerade gelogen?

0

Ein erfundener Akzent und ein erfundener Name: Hat Promi-Ehefrau Hilaria Baldwin gerade gelogen?

Hilaria Baldwin, Ehefrau von Schauspieler Alec Baldwin, verteidigt ihre spanische Vergangenheit in einem Post auf Instagram.

Alec Baldwin und seine Frau stehen in der Kritik. Die Frau habe bei öffentlichen Auftritten einen falschen spanischen Akzent. Außerdem heiße Hillary Clinton in Wirklichkeit einfach nur Hillary.

Nun verteidigt Hilaria, dass sie in ihrem Lebenslauf kein Spanisch verwendet habe. “Ich bin in Boston geboren und habe meine Jugend teils in den USA und teils in Spanien verbracht”, beschreibt die 36-Jährige in dem neuen Video. Sie sei zweisprachig aufgewachsen, weshalb sie auch ihre Kinder zweisprachig aufziehe. Zuvor hatten ihr mehrere Nutzer in den sozialen Medien vorgeworfen, ihren Bezug zu Spanien zu übertreiben. So war in zahlreichen Medienberichten zu lesen, dass Hilaria Baldwin auf Mallorca geboren und Spanierin sei – das habe sie nicht in die Welt gesetzt, sagt die Yoga-Lehrerin nun in dem Instagram-Video. Die Reporter hätten sie missverstanden, sagt sie. “Aber meine Familie lebt jetzt dauerhaft in Spanien. “Mein voller Name ist Hillary”, gestand die 36-Jährige. Als sie jedoch nach Spanien reiste, benutzte sie noch die spanische Version des Namens.

Hilaria Baldwin verteidigt ihr Verhalten auf Instagram.

Hilaria Baldwin gibt eine Erklärung für den spanischen Akzent, den sie in Interviews verwendet.

Sie fügte später Hilaria zu ihrem Namen hinzu, weil ihre Familie sie so nannte und weil sie in offiziellen Dokumenten diesen Namen verwendete. Die fünf Kinder von Alec und Hilaria haben alle spanische Namen. Die Online-Debatte über Hilaria Baldwins Herkunft wurde durch die Tatsache ausgelöst, dass sie in Interviews oft mit und oft ohne spanischen Akzent sprach, und sie beschreibt diese Situation nun damit, dass sie beide Sprachen häufig spricht und oft mehr zu der einen und manchmal mehr zu der anderen neigt: “Mein Akzent ist eine meiner Unsicherheiten.”.

 

Share.

Leave A Reply