Donald Rumsfeld, der ehemalige US-Verteidigungsminister, ist gestorben.

0

Donald Rumsfeld, der ehemalige US-Verteidigungsminister, ist gestorben.

Während seiner politischen Karriere hatte der US-Amerikaner viel Erfolg. Der Republikaner diente zweimal als Verteidigungsminister, das erste Mal von 1975 bis 1977 als jüngster Verteidigungsminister des Landes. Die zweite Amtszeit, die von 2001 bis 2006 dauerte, folgte ein paar Jahre später. Nun aber müssen sich die Vereinigten Staaten von ihm verabschieden: Rumsfeld ist im Alter von 88 Jahren gestorben.

Rumsfelds Familie hat die tragische Nachricht nun auf Twitter öffentlich gemacht und ein emotionales Statement auf dem Social-Media-Netzwerk geteilt. In dem gefühlvollen Statement heißt es: “Mit großer Trauer geben wir den Verlust eines Staatsmannes der Vereinigten Staaten und hingebungsvollen Ehemannes, Vaters, Großeltern und Urgroßvaters bekannt.” Der Politiker starb in Taos, New Mexico, im Alter von 88 Jahren im Beisein seiner Familie, so der Bericht.

Während Rumsfeld für seine erstaunlichen Errungenschaften in den mehr als sechs Jahrzehnten seines öffentlichen Dienstes in Erinnerung bleiben wird, werden seine Lieben ihn für ganz andere Eigenschaften in Erinnerung behalten. Die Erklärung lautete: “Wir werden uns an seine unerschütterliche Liebe zu seiner Frau Joyce, seiner Familie und seinen Freunden erinnern.”

Share.

Leave A Reply