Die WowWow-Gründer sind überglücklich über einen doppelten Löwen-Deal.

0

Die WowWow-Gründer sind überglücklich über einen doppelten Löwen-Deal.

In Folge elf von “Die Höhle der Löwen” haben Wallburga und Reto ein Hundehalsband mit integrierter Leine kreiert und damit mehrfach gepunktet. Zwei Angebote wurden den beiden Ingenieuren unterbreitet. Dagmar Wöhrl (67) schloss sich mit Nils Glagau (45) zusammen, während Georg Kofler (64) im Alleingang um die Gunst der Unternehmer buhlte. Die Macher von WowWow hingegen wollten unbedingt das doppelte Schnäppchen machen! Promiflash konnte in Erfahrung bringen, wie es Reto und Walburga heute mit ihrer Entscheidung geht.

Im Interview mit Promiflash gibt das geschäftstüchtige Ehepaar zu: “Die Löwen, die wir ursprünglich wollten, waren Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel (54).” Bei der Löwin fiel ihnen besonders ihre Leidenschaft für den Tierschutz auf, und von Ralph erhofften sie sich die nötige Unterstützung in der Produktion und im Vertrieb. Sie ist zu einer ihrer begehrtesten Löwinnen geworden, und nun ist auch Nils mit an Bord. Die WowWow-Gründer sind überglücklich: “Wir freuen uns, wie gut wir in all den vielen Themen unterstützt werden.”

Für die Unternehmer gilt es nun, wichtige Schritte nach vorne zu machen: “Unser Ziel ist es, mit WowWow eine erfolgreiche Marke zu schaffen und aufzubauen.” Walburga und Reto planen, ihr Portfolio in Zukunft zu erweitern, also werden sie nicht nur beim ursprünglichen Hundehalsband bleiben. Sie wollen sicherstellen, dass jeder Hundebesitzer das richtige Produkt hat. “Für uns ist es besonders wichtig, eine Produktqualität zu bieten, die den alltäglichen Ansprüchen gerecht wird.”

Share.

Leave A Reply