Die Ursache für den Ausfall von “RTL Aktuell” ist klar: ein Kurzschluss.

0

Die Ursache für den Ausfall von “RTL Aktuell” ist klar: ein Kurzschluss.

Plötzlich war alles dunkel! Seit vielen Jahren führt der Moderator (62) für den Fernsehsender RTL die Zuschauer durch das Tagesgeschehen. Doch während einer Live-Sendung von “RTL Aktuell” fiel im Kölner Studio unerwartet der Strom aus. Die Ursache für den TV-Ausfall ist nun endlich gefunden! Während der Nachrichten fiel der Strom wegen eines Kurzschlusses im Gebäude aus.

Wie eine Sprecherin des Senders am Montag mitteilte, war die pechschwarze Ausgabe der RTL-Nachrichten am Sonntagabend durch einen simplen Kurzschluss verursacht worden, durch den in der westlichen Gebäudehälfte zeitweise der Strom ausfiel. Außerdem hätte es durch den Kurzschluss eine Rauchentwicklung gegeben, die den Feueralarm ausgelöst hätte. Da es sich aber nicht um einen echten Kabelbrand gehandelt habe, seien die Kölner Mitarbeiter zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen, so die Sprecherin. Die Übertragung habe aufgrund der Notstromversorgung fortgesetzt werden können. Lediglich die Beleuchtung im Studio konnte nicht aufrechterhalten werden”, so der Pressesprecher weiter.

Nach der Sendung wurde der Vorfall auf Twitter diskutiert. Der 62-jährige Moderator bemerkte, dass er so etwas noch nie erlebt habe. “Dann dachte ich mir, ich mache einfach weiter – und hoffe, dass das Licht irgendwann wieder angeht”, sagte der Anwalt über seine schnelle Reaktion, seine Handy-Taschenlampe zu benutzen, um sich zu erleuchten, als er merkte, dass er noch auf Sendung war.

Share.

Leave A Reply