Die Queen drückt der englischen Mannschaft vor dem EM-Finale die Daumen.

0

Die Queen drückt der englischen Mannschaft vor dem EM-Finale die Daumen.

Die englische Fußball-Nationalmannschaft steht unter besonderer Beobachtung! Wenn Harry Kane (27) und seine Teamkollegen am Sonntag im Finale der Fußball-Europameisterschaft auf Italien treffen, geht es für sie um alles. Das Fußballfieber hat sogar das britische Königshaus gepackt. Die Spieler wurden sogar live im Stadion von Prinz William (39), Herzogin Kate (39) und Prinz George (7) angefeuert. Doch damit nicht genug: Die Nationalspieler haben jetzt auch persönliche Botschaften von der Queen (95) erhalten.

Bobby Moore wurde 1966 von der Königin der Pokal des Weltmeisters überreicht. Damals hatte er die englische Nationalmannschaft als Kapitän zum Sieg geführt. Die Gefühle schienen die Queen nicht gekühlt zu haben. “Vor 55 Jahren hatte ich das Glück, Bobby Moore den Weltpokal zu überreichen und zu sehen, was es für die Spieler, das Management und das Trainerteam bedeutet, das Finale eines großen internationalen Fußballturniers zu erreichen und zu gewinnen”, schreibt sie in einem auf ihrem Instagram-Profil geteilten Brief an die aktuelle Mannschaft und den Trainer (50). Demzufolge wünschte sie den Kickern viel Glück im Endspiel.

Ob die Queen das Event im Fernsehen verfolgen wird, ist nicht bekannt. Ein oder mehrere Prominente werden aber sicherlich ins Londoner Stadion kommen, um ihr Land zu unterstützen. Neben den Royals haben sich auch der ehemalige Fußballer David Beckham (46) und der Künstler Ed Sheeran (30) angekündigt.

Share.

Leave A Reply