Die Lusins hatten kaum Zeit zum Üben, bevor sie die Pro Challenge gewannen.

0

Die Lusins hatten kaum Zeit zum Üben, bevor sie die Pro Challenge gewannen.

Letzte Woche traten Valentin (34) und Renata Lusin (33) noch im “Let’s Dance”-Finale gegeneinander an. In der Profi-Challenge stürmten sie gemeinsam die Tanzfläche und besiegten die anderen “Let’s Dance”-Stars. Mit ihrer leidenschaftlichen Performance sicherten sich die beiden Tanztrainer den ersten Platz. Valentin hatte nur wenige Tage Zeit, um zu trainieren und seine Choreografie einzustudieren!

“Wir haben Montagabend angefangen”, sagte er auf dem offiziellen “Let’s Dance”-Instagram-Account. Doch warum haben die beiden so lange gewartet, um anzufangen? Ganz einfach: Bis Freitagabend mussten sie sich noch auf ihre beiden Promipartner Rrik Gslason (33) und Valentina Pahde (26) im Finale konzentrieren. “Wir haben beschlossen, dass wir uns nach einer guten Saison zwei Tage Ruhe gönnen müssen. Dann gab es Interviews und so am Montag. Dann hatten wir nur noch abends Zeit zum Trainieren”, erklärte Valentin.

So eine kurzfristig vorgetragene Kür war natürlich kein Problem für das eingespielte Tanzpaar. “Wir waren nach 18 Jahren Training richtig harmonisch. Am Abend hatten wir die Musik und die Choreografie fertig”, verriet Valentin.

Share.

Leave A Reply