Die “Höhle der Löwen” von Ralf Dümmel begeistert die Sked-Gründer.

0

Die “Höhle der Löwen” von Ralf Dümmel begeistert die Sked-Gründer.

Sked steht für “Sharp Knife Every Day”, was auch die Mission der beiden Gründer Jürgen Dangel und Horst Pätzel ist. Fünf Jahre lang haben die beiden einen innovativen Messerblock entwickelt, der verhindert, dass die Klingen mit der Zeit stumpf werden. Ralf Dümmel (54) griff bei Die Höhle der Löwen direkt zu und steckte 100.000 Dollar in das Unternehmen. Promiflash durfte nun mit den begeisterten Produktentwicklern sprechen!

Jürgen und Horst sind überglücklich, dass Herr Regal nun offiziell zum Sked-Team gehört. “Er bringt die Erfahrung und das Netzwerk mit, um Sked erfolgreich in den Handel zu bringen”, sind sich die beiden Gründer sicher, während sie mit ihrem Löwen an der Feinabstimmung einer marktreifen Version ihres Produktes arbeiten. “Ralf Dümmel und seine Mitarbeiter bei DS Produkte unterstützen uns dabei hervorragend und professionell”, fügen die Geschäftsinhaber hinzu.

Doch woher kam die Idee für den Messerblock, der die Klingen vollautomatisch schärft? “Wir kochen beide gerne und kennen uns in der Küchenmöbelindustrie gut aus”, sagen Horst und Jürgen, die das Nachschärfen mit einem Wetzstab nicht nur für zeitaufwändig, sondern auch für unsicher halten. “Mit Sked wollen wir die Lösung anbieten: Ein scharfes Messer bleibt scharf, ist immer griffbereit und die Klinge bleibt unbeschädigt”, haben die Macher des Messerblocks schnell erkannt.

Share.

Leave A Reply