Die Gewinner der BET Awards 2021 sind Cardi B und ihre Crew.

0

Die Gewinner der BET Awards 2021 sind Cardi B und ihre Crew.

Cardi B und ihre Crew sind die Gewinner der BET Awards 2021.

Die Gewinner der diesjährigen BET Awards stehen fest, und sie sind überglücklich! Seit 2001 werden die Awards an schwarze Entertainer vergeben. Die Preisverleihung fand auch im letzten Jahr statt, allerdings nur digital. Die Besten aus Musik, Unterhaltung, Film und Sport trafen sich in diesem Jahr persönlich in Los Angeles, um ihre Erfolge zu feiern. Und am Sonntagabend gingen diese bekannten Künstler mit einer Reihe von Auszeichnungen nach Hause!

Für ihren Song “WAP” gewannen Megan Thee Stallion und Cardi B (28) den Preis für “Best Collaboration”. Außerdem gewannen sie mit ihrer Leistung den Award für das “Musikvideo des Jahres”. Cardi B zeigte während der Award-Show am selben Tag auch ihren kugelförmigen Babybauch auf der Bühne und überraschte ihre Fans mit dieser Nachricht. Zum zweiten Mal in Folge nahm Chris Brown (32) den Preis für den besten männlichen R&B/Pop-Künstler mit nach Hause.

Der Preis für den besten weiblichen R&B/Pop-Künstler ging an die Sängerin H.E.R. In der Kategorie Sport wurde erneut LeBron James (36) von den Los Angeles Lakers zum “Sportler des Jahres” gewählt. Der Musiker Burna Boy wurde bei der Verleihung zum “Best Foreign Artist” gekürt. Auch Queen Latifah (51), Sängerin und Performerin, wurde mit einer leidenschaftlichen Hommage für ihr Lebenswerk gewürdigt.

Hier ein kurzer Rückblick auf die Gewinner der Award-Show:

Album des Jahres: “Heaux Tales”.

Beste Kollaboration: “WAP” – und.

Beste weibliche R&B/Pop-Künstlerin: H.E.R.

Bester männlicher R&B/Pop-Künstler:

Bester neuer Künstler: Giveon

Beste Gruppe: Silk Sonic

Bester weiblicher Hip-Hop-Künstler:

Bester männlicher Hip-Hop-Künstler:

“BET Her Award”: “Good Days” – Sza

Bester internationaler Star: Burna Boy (Nigeria)

Publikumspreis: “Savage (Remix)” – Ft. BeyoncĂ© (39)

Video des Jahres: “WAP” – und

Video Director of the Year: Bruno Mars (35) und Florent DĂ©chard.

Bester Film: “Judas and the Black Messiah”.

Beste Schauspielerin: (36)

Bester Schauspieler: Chadwick Boseman (43)

Sportlerin des Jahres:

Frauensportler des Jahres:

“Youngstars Award”: Marsai Martin

“Bobby Jones Best Gospel/Inspirational Award”: “Starker Gott” – Kirk Franklin

Share.

Leave A Reply