Die Entscheidung von Lisa und Lena, TikTok zu verlassen, war eine schlechte!

0

Die Entscheidung von Lisa und Lena, TikTok zu verlassen, war eine schlechte!

Lisa und Lena (18) wurden durch ihre musical.ly-Videos bekannt. Doch die Schwestern konnten sich mit der Plattform, die heute TikTok heißt, nicht mehr identifizieren, weil sie sich aus ihrer Sicht im Laufe der Jahre stark verändert hatte, und nahmen 2019 eine einjährige Auszeit. Ihr Comeback feierten die beiden im Mai 2020. War der TikTok-Ausstieg im Nachhinein ein Fehler?

“Aus geschäftlicher Sicht war es das Schlimmste, was wir hätten tun können”, gesteht Leeroy in einem neuen YouTube-Video mit dem Titel “Leeroy will’s wissen!” Doch das Geschäftliche spielte in ihrem Leben keine große Rolle; die Zwillinge löschten damals ihren Facebook-Account, weil sie unglücklich waren, was ihrer Meinung nach der falsche Weg war. “Wenn niemand einen Unterschied machen will, dann wäre es unklug für uns, zu gehen. Die Zwillinge fügten hinzu: “Wenn wir etwas bewirken wollen, müssen wir zurückgehen.”

Die Mädchen waren Vorbilder für viele jüngere Kinder, und sie mussten einfach einen Schlussstrich ziehen, weil das Material vieler TikTok-Nutzer aus ihrer Sicht immer freizügiger und sexistischer wurde. Auch wenn sie im Nachhinein anders gehandelt hätten, war es doch die beste Entscheidung für ihre psychische Gesundheit. “Es war auf jeden Fall sehr gut für den Geist, ein Jahr lang getrennt zu sein”, betonte Lena. Allerdings wollen sie ihren Fans nun deutlich machen, dass sie sich nicht “ausziehen” müssen, um zum Beispiel Likes zu bekommen.

Share.

Leave A Reply