Die allererste “M.O.M.”-Übernachtung: Wie weit war die Reise von Dan und Anne?

0

Die allererste “M.O.M.”-Übernachtung: Wie weit war die Reise von Dan und Anne?

M.O.M. hatte sich endlich die lang ersehnten Übernachtungsdates gesichert. Dan Agboli, ein Senior, musste sich eine Dame aussuchen, mit der er nach einem Gruppendate noch Zeit zu zweit verbringen konnte. Die Wahl des Berliners fiel auf Anne, die allerdings nicht ahnte, dass sie nicht nur allein in einer romantischen Villa sein würde, sondern auch über Nacht bleiben durfte. Doch wie weit sind Anne und er bei dem Übernachtungsdate gegangen?

Die IT-Unternehmerin und der 43-Jährige hielten sich bei ihrem Einzeldate nicht zurück, obwohl sie zuvor heftig geknutscht hatten. “Ich finde dich fantastisch. So, so sehr. Also würde ich gerne noch viel mehr über dich erfahren”, schwärmte seine Auserwählte. Kurz darauf zog sich das Paar in seine Unterkunft zurück und verbrachte die Nacht gemeinsam.

Doch was passierte zwischen den beiden? “Wir haben nicht nur viel geredet, sondern uns auch körperlich zueinander hingezogen gefühlt. Es passierte jedoch nichts. Am nächsten Morgen sagten wir beide dasselbe: Das wäre zu früh.” Annes Akzeptanz ihrer Nähe hatte ihm gerade sehr gut getan. Und es gelang mir, die Blondine noch mehr zu überzeugen. “Tatsächlich empfinde ich ihn seit gestern Abend als wesentlich inniger und wärmer. Er ist ein fantastischer Typ.”

Neue Folgen von “M.O.M.” laufen jeden Donnerstag bei Joyn PLUS+.

Share.

Leave A Reply