Der Witz Geschenk Meghan Markle gab Prinz William auf ihrem ersten königlichen Weihnachten war nicht das, was Sie von In-Laws erwarten würde

0

Meghan, Herzogin von Sussex, mag jetzt eine Veteranin sein, wenn es um den Umgang mit der königlichen Familie geht, aber das war nicht immer der Fall. Als sie anfing, Prinz Harry zu daten, war sie nur eine amerikanische Schauspielerin, die versuchte, ihren Weg durch Jahrhunderte von Traditionen zu finden. Es ist also zu erwarten, dass sie bei ihrem ersten Weihnachten mit der königlichen Familie wahrscheinlich ein paar Fehler gemacht hat.

Meghan Markles erstes royales Weihnachtsfest

Die Feiertage zum ersten Mal mit der Familie des Partners zu verbringen, ist immer stressig, aber noch stressiger ist es, wenn diese Familie königlich ist. Jedes Jahr kommt die königliche Familie auf dem Anwesen in Sandringham zusammen, um die Feiertage einzuläuten.

“Die Queen kommt ein paar Tage vor allen anderen an, wie jede gute Gastgeberin, um sicherzustellen, dass alles bereit ist”, sagte Grant Harrold, einer der ehemaligen Butler von Prinz Charles, einmal gegenüber Insider.

“Dann kommen die meisten der Royals an Heiligabend an. Sie werden einen Nachmittagstee haben, der traditionell zwischen 16 und 18 Uhr stattfindet, bei dem sie ihre Geschenke austauschen werden.”

Was hat Meghan Markle Prinz William geschenkt?

Was schenkt man den Royals zu Weihnachten? Vermutlich haben sie schon alles, was sie sich wünschen. Anstatt sich für ein ernstes Geschenk zu entscheiden, entschied sich Meghan 2017 für einen Scherz mit ihrem zukünftigen Schwager Prinz William.

Warum der Podcast von Prinz Harry und Meghan Markle ihr bisher größter Bruch mit der royalen Tradition sein könnte

Die Royal-Journalisten Omid Scobie und Carolyn Durand schrieben in ihrem Buch “Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of A Modern Royal Family”, dass das Verteilen von Geschenken an die königliche Familie “ein Vorsprechen wie kein anderes war, und [Meghan] wollte ihre zukünftigen royalen Verwandten beeindrucken.”

“Zu diesem Zweck bestand Meghans größte Herausforderung darin, die perfekten originellen Geschenke zu finden, um ihre neue Großfamilie zu amüsieren”, heißt es im Buch. “Mindestens eines ihrer Geschenke war ein großer Hit – ein Löffel für William, der auf dem flachen Schüsselende des Utensils den Schriftzug ‘Cereal Killer’ trug.”

Meghan Markle und Prinz Harry verweigerten den Weihnachtsgottesdienst

Letztes Weihnachten entschieden sich Meghan und Harry dafür, das traditionelle Sandringham-Weihnachten auszulassen und die Feiertage in Kanada zu verbringen. Leider fanden sie es schwierig, in Restaurants bedient zu werden, während sie dort waren.

Als sie versuchten, in einem Meeresfrüchte-Restaurant in North Saanich, Vancouver Island, namens Deep Cove Chalet zu reservieren, wurden sie abgewiesen. Die Besitzer des Restaurants, Bev und Pierre Koffel, entschieden, dass der Aufwand für das Sicherheitskommando der Sussexes zu groß sein würde.

Bev erzählte der Vancouver Sun, dass Meghans und Harrys Sicherheitsleute tatsächlich zum Restaurant kamen, bevor sie sie anriefen.

“Sie fragten: ‘Wie haben Sie herausgefunden, wer wir sind?’ Und ich sagte: ‘Es war nicht allzu schwer'”, sagte sie.

Was werden Prinz Harry und Meghan Markle dieses Jahr zu Weihnachten machen?

Dieses Jahr werden Meghan und Harry nicht im Kreise ihrer Familie sein. Die Pandemie des Coronavirus (COVID-19) hat dazu geführt, dass viele Familien die Feiertage getrennt verbringen müssen und Meghan und Harry sind da nicht anders. Sie werden in Kalifornien bleiben, während Harrys Familie über die Feiertage im Vereinigten Königreich bleibt.

Prinz Harry und Meghan Markle’s 1-Jahres-Rückblick auf Megxit steht an, wird die Trennung dauerhaft sein?

“Meghan und Harry freuen sich sehr auf ihr erstes Weihnachten in ihrem neuen Zuhause”, so eine Quelle gegenüber HollywoodLife. “Es ist eine große Umstellung für Harry, weil er an kalte Weihnachten gewöhnt ist. Aber anscheinend freut er sich sehr darauf, neue Traditionen zu pflegen.”

Share.

Leave A Reply