Der Vertrag von Ekaterina Leonova läuft bald aus und ihr droht die Abschiebung!

0

Der Vertrag von Ekaterina Leonova läuft bald aus und ihr droht die Abschiebung!

Ekaterina Leonova (34) macht sich Sorgen um ihre Zukunft! Seit ihrem Debüt im Jahr 2013 stand die Profitänzerin insgesamt sieben Jahre lang für die beliebte Samstagabendshow Let’s Dance vor der Kamera. Sie fegte mit den Kandidaten an ihrer Seite über die Tanzfläche und unterstützte die Promis tatkräftig. Doch ihr Vertrag bei RTL läuft Ende August aus, und sie muss sich schnellstmöglich einen neuen Job suchen. Im schlimmsten Fall droht ihr die Abschiebung!

Die 34-Jährige behauptet in einem Interview mit “Bild”, dass sie keinen Anschlussvertrag mehr bei dem TV-Sender bekommen würde. “Das ist eine Zäsur in meinem Leben”, sagt sie offen. Dennoch erinnert sie sich gerne an die vergangenen Jahre: “Ich bin froh über die Zeit bei RTL.” Ich gehe mit einer positiven Einstellung.” Nach mehr als einem Jahrzehnt in Köln will sie in Hamburg einen Neuanfang wagen. Einen neuen Job oder eine Wohnung hat sie allerdings noch nicht.

Auch sonst scheint sich im Leben der gebürtigen Russin einiges verändert zu haben. In dem Interview verrät sie: “Ich beginne auch ein neues Kapitel in meinem Privatleben.” Seit Mai ist die Tänzerin nämlich Single. Von ihrer vorherigen Beziehung hat sie ihren Fans allerdings nichts erzählt, denn die meisten wussten nicht, dass sie entführt worden war.

Share.

Leave A Reply