Der tschechische Kicker spielt trotz des Blutes an seinem Kopfverband weiter.

0

Der tschechische Kicker spielt trotz des Blutes an seinem Kopfverband weiter.

Trotz des Blutes auf seinem Kopfverband spielt der tschechische Kicker weiter.

Er setzt sich voll für sein Team ein! Mit einem spannenden Sieg gegen die Niederlande hat er sich mit seiner Mannschaft für das Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft qualifiziert. Dort kam es zum Aufeinandertreffen mit Dänemark, und es ging gleich zur Sache: Bei einem Rettungsversuch im Strafraum zog er sich eine schwere Kopfverletzung zu. Aber er biss die Zähne zusammen und spielte weiter!

Nach etwas mehr als einer Stunde starteten die Dänen einen vielversprechenden Angriff über die rechte Flanke. Als er zum Schuss ansetzte, schlug der Bundesligaspieler versehentlich mit seinen Stollen auf den Kopf, was eine blutige Platzwunde zur Folge hatte! Der Mittelfeldspieler von West Ham United zeigte sich indes unbeeindruckt. Sein Kopf wurde am Ende des Spiels bandagiert.

Doch zum Sieg reichte es nicht: Die Dänen gewannen überraschend mit 2:1 und zogen ins Halbfinale des Wettbewerbs ein. Für die Nordeuropäer wird die Europameisterschaft zu einem Fantasiemärchen: Der dänische Fußballer Christian Eriksen ist in eine Saga verwickelt (29).

Share.

Leave A Reply