Der NBA-Spieler Malik Beasley wurde zu 120 Tagen Gefängnis verurteilt.

0

Der NBA-Spieler Malik Beasley wurde zu 120 Tagen Gefängnis verurteilt.

Malik Beasley (24) macht gerade eine schwere Zeit durch! Das turbulente Liebesleben des NBA-Stars hat in den letzten Monaten für Schlagzeilen gesorgt. Seine Frau reichte die Scheidung ein, weil er eine Affäre mit Larsa Pippen (46) hatte. Mit seiner neuen Freundin war kurz darauf ebenfalls alles vorbei. Und als frischgebackener Single ereilte ihn eine weitere Schreckensnachricht: Ihm droht nun eine 120-tägige Haftstrafe.

Der Profi-Basketball-Star soll im September eine Familie in seiner Einfahrt mit einer Waffe bedroht haben. Daraufhin wurde er wegen krimineller Bedrohung und Betäubungsmittelbesitz angeklagt. Laut TMZ arrangierte er Monate später einen Plea-Deal mit der Staatsanwaltschaft. Er gab die erste Straftat zu und bekannte sich schuldig. Die zweite Anklage wurde im Gegenzug fallen gelassen. Daraufhin wurde er zu 120 Tagen Gefängnis verurteilt.

Am 26. Mai sollte der 24-Jährige seine Haftstrafe antreten. Er meldete sich jedoch erst am 1. Juni im Wright County Jail in Minnesota. Kurz darauf schrieb Malik einen weiteren langen Instagram-Post, in dem er seiner Frau seine Affäre gestand: “Ich möchte, dass die ganze Welt – und vor allem du – weiß, dass es keine andere für mich gibt als dich.”

Share.

Leave A Reply