Der Mordfall JonBenet Ramsey erhält neue Aufmerksamkeit in einer neuen Serie, die auch neue Informationen enthüllen wird

0

Der Mord an der Kinderschönheitskandidatin JonBenet Ramsey hat die Nation über zwei Jahrzehnte lang in Atem gehalten. Die neue Doku-Serie “JonBenet Ramsey: What Really Happened?”, die auf dem neuen Streaming-Dienst discovery+ ausgestrahlt werden soll, wirft einen neuen Blick auf den Fall.

Was geschah mit JonBenet Ramsey?

Ramseys Tod erschütterte 1996 die Nation bis ins Mark. Ein paar Tage nach Weihnachten 1996 wurde sie als vermisst gemeldet und nur acht Stunden später wurde die Leiche der 6-Jährigen im Keller ihres Hauses inmitten einer grausamen Mordszene gefunden. Ihre Eltern, John und Patsy, sollen geschlafen haben, als der Mord geschah. Ramseys Eltern sagten, sie hätten eine Lösegeldforderung gefunden, die 118.000 Dollar forderte.

Die Ramseys wurden jahrelang verdächtigt, aber sie wurden entlastet, als die DNA bestätigte, dass der Angreifer ein Mann war, der kein Familienmitglied war. Ihre Mutter starb im Jahr 2006. Die Ermittlungen sind immer noch nicht abgeschlossen.

Investigation Discovery: 4 der beliebtesten Sendungen des True-Crime-Networks

Was Sie in ‘JonBenet Ramsey: Was ist wirklich passiert?’ erwarten können

In der offiziellen Beschreibung von discovery+ heißt es: “Dieses Verbrechen fesselt die Nation auch 25 Jahre später noch, mit seinen unzähligen falschen Spuren, Bergen von falsch gehandhabten Beweisen und einer Flut von schockierenden Anschuldigungen.  Jetzt kommen zum ersten Mal exklusive neue Informationen in einem der verwirrendsten ungeklärten Fälle der modernen Geschichte ans Licht. Das Special wird am 4. Januar auf discovery+ als Stream verfügbar sein.

Die Darsteller werden eine neue Perspektive auf das Gesicht präsentieren, und zum ersten Mal werden die Zuschauer in der Lage sein, “die bisher unveröffentlichten Audiotagebücher von Lou Smit zu hören, dem berühmten Detective der Mordkommission von Colorado Springs, der aus dem Ruhestand gelockt wurde, um zu versuchen, etwas Klarheit in das Chaos um diesen Fall zu bringen.” Obwohl er 2010 starb, lebt Smit’s Wissen über die Besetzung weiter. Laut discovery+ wird Smit in der Doku mehrere Theorien testen, darunter auch solche, die zuvor vom Boulder Police Department nicht untersucht wurden. Einige Fragen, die aufgeworfen werden, sind: Gab es einen Eindringling?  Wurde die gesamte DNA identifiziert?  Könnte der Mörder noch auf freiem Fuß sein?

Anhand von Tonbändern werden die Zuschauer hören, “wie Smit akribisch jedes Beweisstück prüfte, falsche Theorien entlarvte und neue Informationen aufdeckte, die den Fall in eine völlig neue Richtung lenkten.” Nachdem Polizei und Presse die Eltern von Anfang an verdächtigten, wusste Smit, dass mehr hinter dem Fall steckte und begann seine Ermittlungen von Anfang an aufzuzeichnen.

In der Dokumentation kommen Schmits Sohn, seine Tochter, sein Ermittlerteam und Mitglieder der Familie Ramsey zu Wort, darunter John Ramsey und sein Sohn John Andrew Ramsey. Sie “reflektieren darüber, was in jenen frühen Tagen der Ermittlungen wirklich geschah – ein Fall, der mehr als zwei Jahrzehnte später eine ganze Nation fasziniert.”

Share.

Leave A Reply