Der Moment, in dem Ashton Kutcher Demi Moore sagte, er wolle ausziehen

0

Demi Moore und Ashton Kutcher waren zu einem bestimmten Zeitpunkt selbst bezeichnete “Seelenverwandte”. Aber als ihre Beziehung fortschritt, entfernte Kutcher die rosarote Brille, die er nur für Moore trug. Anstatt die Traumfrau zu sehen, in die sich Kutcher verliebt hatte, sah er einen Menschen mit Fehlern und persönlichen Problemen, auf die er sich nicht eingelassen hatte. Und weil er mit der Frau, die seine Frau geworden ist, unzufrieden war, machte er Pläne, aus dem gemeinsamen Haus auszuziehen, während er noch verheiratet war.

Woran ist die Ehe von Ashton Kutcher und Demi Moore zerbrochen?

Moore und Kutcher schienen anfangs perfekt zu sein. In der Öffentlichkeit sah man sie immer händchenhaltend, während sie sich mit strahlenden Augen ansahen. Doch hinter verschlossenen Türen ging es drunter und drüber.

Moore, die ihr Leben lang mit einer Drogen- und Alkoholsucht zu kämpfen hatte, begann wieder zu trinken. Sie tat dies, um mit einer tragischen Fehlgeburt mit Kutcher fertig zu werden, wie sie in ihrem Buch verrät.

Doch obwohl Kutcher mit dem Schmerz seiner Frau mitfühlte, konnte er ihren Alkoholkonsum nicht ertragen. Seiner Meinung nach hatte sie sich ihr Bett selbst gemacht (durch das Trinken), also musste sie auch darin liegen. Ihr Alkoholkonsum (zusammen mit mehreren anderen Faktoren, einschließlich Kutchers Betrugsskandalen) führte schließlich zur Zerstörung ihrer einst glücklichen Ehe.

Demi Moore erinnert sich an den Moment, als Ashton Kutcher ausziehen wollte

Warum Ashton Kutcher “wütend” auf Demi Moore an ihrem 45. Geburtstag war

Die Beziehung der beiden wurde im Laufe der Zeit immer turbulenter. Nicht nur, dass Kutcher Moore betrog und es offen und ohne Scham zugab, er hörte auch ganz auf, mit ihr zu sprechen.

“Wir hatten nicht mehr miteinander gesprochen”, schreibt sie. “Ich sah Ashton an, als ich den Raum betrat, und ich spürte, wie mich ein Schauer durchlief. Seine Augen waren eisig, tot. Es war, als sähe ich die kälteste Person, der ich je begegnet war – ganz anders als der Mann, in den ich mich Jahre zuvor verliebt hatte. Und es war ganz sicher nicht so, als würde ich in die Augen von jemandem schauen, der mich liebt.”

“In dieser Nacht sagte er: ‘Ich glaube, ich sollte ausziehen.'”

“Whoa, whoa, WHOA!” Sagte sie als Antwort. “Wir sind verheiratet. So machen wir die Dinge nicht. Wie konnte das von ‘wir haben Probleme, an denen wir arbeiten müssen’ zu ‘ich ziehe aus’ kommen?”

Und obwohl sie danach versuchten, mit einem Eheberater zu reden, schien nichts zu funktionieren. “Es spielte keine Rolle”, schreibt sie. “Er wollte nicht wirklich an unserer Beziehung arbeiten. Ashton wollte nicht mehr, dass wir Sex haben oder körperlich zusammen sind. Er war fertig. Ich war immer noch sehr in unserer Ehe, aber ich war jetzt allein in ihr.”

Demi Moore sagte, Ashton Kutcher würde sie beschämen, wenn sie trinkt.

Laut Moores Memoiren würde ihr ehemaliger Ehemann sie öffentlich demütigen, wenn sie zu betrunken sei. Was noch schlimmer ist, laut Moore war er derjenige, der sie überhaupt erst zum Trinken gebracht hat. Und anstatt zu versuchen, ihr zu helfen, twitterte er Moore in betrunkenem Zustand und stellte es online, damit das ganze Internet es sehen konnte.

“Ashton hatte mich ermutigt, in diese Richtung zu gehen”, schrieb sie. “Als ich jedoch zu weit ging, ließ er mich wissen, wie er sich fühlte, indem er mir ein Bild zeigte, das er in der Nacht zuvor von mir gemacht hatte, wie ich meinen Kopf auf der Toilette ablegte. Zu dem Zeitpunkt schien es wie ein gutmütiger Scherz. Aber in Wirklichkeit war es einfach nur beschämend.”

Share.

Leave A Reply