Der Ex-AWZ-Star Bela Klentze wird bald in Nazi-Thrillern zu sehen sein.

0

Bevor die sechswöchigen Dreharbeiten in Istanbul begannen, war Bela noch in Hochform.

Die Rolle verlangt ihm körperlich sehr viel ab: Um sich vorzubereiten, joggte der ehemalige AWZ-Schauspieler sogar meilenweit im peitschenden Regen – nur mit Jeans bekleidet.

Der Titel des Films lautet “Projekt Adler”.

Bela verkörpert darin den Schurken Johann Hendricks, der auf der Suche nach einem geheimnisvollen Objekt aus dem Dritten Reich ist.

Der 32-Jährige gesteht Bild, dass es für ihn eine Herausforderung war, die böse Hauptrolle zu mimen – deshalb hat er den Job sofort angenommen.

“Diese Art von Actionfilm [wird]nicht in Deutschland produziert, weil es viel Mut von allen Beteiligten erfordert, einen so aufwändigen Dreh durchzuziehen”, erklärt der Ex-Let’s Dance-Teilnehmer.

Der Film soll 2021 in die Kinos kommen.

Wow, jetzt bekommen die Fans von Bela Klentze (32) ihn in einer ganz anderen Rolle zu sehen! Im vergangenen April kündigte der Schauspieler an: Er verlässt die RTL-Tageszeitung Alles was zählt aus.

Obwohl der TV-Schauspieler nach seinem Ausscheiden nicht mehr als Ronny Bergmann anwesend sein wird, verriet der Münchner Schauspieler bereits im September der Öffentlichkeit: Er wird demnächst für ein noch geheimes Projekt vor der Kamera stehen.

Nun ist endlich klar, an welcher Art von Produktion er beteiligt sein wird.

Der Serienstar tritt in einem Thriller auf, der in der Zeit des Dritten Reiches spielt.

..

Share.

Leave A Reply