Der bizarre Unfall, bei dem Elvis Presley während der Dreharbeiten zu “Jailhouse Rock” im Krankenhaus landete

0

Elvis Presley war schon eine Ikone, als er noch berühmt war, aber nach seinem vorzeitigen Ableben hat er vielleicht noch größere Höhen erreicht. Presley war ein Schlagersänger und Schauspieler, der in den 50er Jahren populär wurde. Seine überlebensgroße Persönlichkeit machte ihn zu einem der größten Sexsymbole des 20. Jahrhunderts. Jahrhunderts. Sein Leben endete jedoch in einer Tragödie, als er im Alter von nur 42 Jahren starb.

Wer war Elvis Presley?

Presley wurde 1935 in Tupelo, Mississippi, geboren.

Im Alter von 11 Jahren, im Jahr 1946, bekam der zukünftige Hit-Sänger von seiner Mutter Gladys, die er anbetete, eine Gitarre geschenkt.

Richtig los ging es, als Presley laut Biography.com im Sun Studio mit Sam Phillips an seiner ersten Platte arbeitete.

Von da an begann er aufzutreten, und Mitte der 50er Jahre war er ein großer Erfolg. 1955 bekam Presley einen Vertrag mit RCA Victor (Records), und er wurde noch berühmter. In den 50er und 60er Jahren arbeitete er als Musiker und Schauspieler.

Allerdings verbrachte Presley auch einige Zeit beim Militär, als er eingezogen wurde. Im Jahr 1958 trat er in die Armee ein und wurde in Westdeutschland stationiert, wo er seine zukünftige Frau Priscilla Presley kennenlernte, die zum Zeitpunkt ihres ersten Treffens im Jahr 1959 erst 14 Jahre alt war. Presley verließ die Armee 1960, aber er setzte seine Beziehung mit Priscilla fort.

Sie heirateten 1967 und ließen sich 1973 scheiden, nachdem sie eine gemeinsame Tochter, Lisa Marie, bekommen hatten.

Presleys Leben wurde in den 70er Jahren zum Stillstand gebracht. Zunächst wurde berichtet, dass Presley am 16. August 1977 im Alter von nur 42 Jahren an einem Herzinfarkt starb. Es ist jedoch allgemein bekannt, dass sein Tod durch seinen Missbrauch von verschreibungspflichtigen Medikamenten beeinflusst wurde. Toxikologische Berichte zeigten zahlreiche Drogen in seinem System. Laut PBS war er bekannt dafür, Drogen zu missbrauchen, darunter auch Opiate.

Der bizarre Unfall, bei dem Elvis Presley während der Dreharbeiten zu “Jailhouse Rock” im Krankenhaus landete

Hatten Elvis Presley und Marilyn Monroe jemals einen One-Night-Stand?

Presley spielte 1957 die Hauptrolle in dem kultigen Film “Jailhouse Rock”.

Der Film wurde unter der Regie von Richard Thorpe gedreht und war bei seinem Erscheinen extrem populär. Presley spielte die Hauptfigur, Vince Everett.

Everett war zuvor wegen Totschlags im Gefängnis, nachdem er in einer Bar in eine Schlägerei geraten war. Er kommt frei und wird ein sehr erfolgreicher Sänger, so IMDb.

Doch Presley verletzte sich bei den Dreharbeiten durch einen bizarren Unfall.

Laut dem offiziellen Blog von Graceland, dem weitläufigen Haus in Memphis, Tennessee, in dem Presley wohnte, berichtet Graceland.com, dass Presley zu dieser Zeit die Tanzroutine für einen ikonischen Moment im Film aufführte.

Fans, die den Film gesehen haben, wissen genau, von welchem Moment die Rede ist. Presley singt seinen berühmten “Jailhouse Rock” und bewegt seine Hüften zur Musik in einer choreografierten Tanznummer.

Doch als es an der Zeit war, vor der Kamera aufzutreten, löste sich die Kappe seines Zahns und er atmete sie in seine Lunge ein. Es muss ein sehr beängstigender Moment für alle um ihn herum gewesen sein, und Presley musste sich einer Operation unterziehen, um die Kappe entfernen zu lassen.

Bei der Operation wurden die Stimmbänder durchtrennt, aber zum Glück gab es keine bleibenden Schäden.

Laut der Website ist dies der Grund, warum Presleys Charakter, Vince Everett, am Ende des Films eine Verletzung an seinem Hals und seinen Stimmbändern hat, als er in den Hals geschlagen wird.

Zum Glück für Presley, er erholte sich von der Verletzung und fuhr fort, mehr Musik und Filme vor seinem Tod im Jahr 1977 zu machen.

Share.

Leave A Reply