Der 75. Hochzeitstag von Jimmy Carter ist ein Rekord für eine Präsidentenehe.

0

Der 75. Hochzeitstag von Jimmy Carter ist ein Rekord für eine Präsidentenehe.

Jimmy Carter (96) und seine Frau Rosalynn feierten ein bedeutendes Jubiläum in ihrer Ehe. Der frühere US-Präsident hat bereits eine illustre Bilanz vorzuweisen. Er ist mit 96 Jahren der älteste Ex-Präsident der Welt. Carter und seine ehemalige First Lady hingegen haben einen neuen Rekord aufgestellt: Sie feierten kürzlich ihren 75. Hochzeitstag und sind damit die längste Präsidentenehe in der US-Geschichte.

Der zukünftige mächtigste Mann der Welt und seine Liebste gaben sich am 7. Juli 1946 das Ja-Wort. Carter erzählte kürzlich bei Good Morning America, dass er Rosalynn zu ihrem besonderen Jahrestag eine 75-teilige Halskette schenkte, die sie seitdem nicht mehr abgenommen hat. Er teilte auch sein Geheimnis für eine lange Ehe: “Wir erlauben uns gegenseitig eine Menge Freiheit, unsere eigenen Dinge zu tun, was der Hauptgrund dafür ist, dass unsere Ehe so lange überlebt hat.” Rosalynn hingegen machte deutlich, dass auch gemeinsame Unternehmungen wie Fliegenfischen oder Vogelbeobachtung für sie essentiell waren.

Der 75. Hochzeitstag der Carters wurde auf dem offiziellen Twitter-Account der Presidential Library mit schönen Posts und Retro-Fotos des Paares gewürdigt. Außerdem wurde auf dem Account ein altes Interview geteilt, in dem Rosalynn über ihre frühen gemeinsamen Tage reflektiert und feststellt: “Jimmys Schwester Ruth war meine liebste Freundin.” Wir waren oft bei ihr zu Hause, aber er war nie da. Ich habe immer gesagt, dass ich von einem Foto von ihm an ihrer Schlafzimmerwand entzückt war.”

Share.

Leave A Reply