David, Ed und der Rest der britischen Promis waren da, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

0

David, Ed und der Rest der britischen Promis waren da, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

Auch prominente Fans wollen mit ihrer Lieblingsmannschaft auf Tuchfühlung gehen. Das Achtelfinalspiel zwischen England und Deutschland fand am heutigen Dienstag im Wembley-Stadion in London statt. Vor allem die englische Nationalmannschaft wurde während des EM-Spiels leidenschaftlich angefeuert, auch von einigen bekannten Persönlichkeiten. Neben dem britischen Königshaus waren auch Ed Sheeran (30) und David Beckham (46) anwesend, um ihre Mannschaft anzufeuern.

Während die Royals inmitten des Fußballfiebers eine feierliche Haltung an den Tag legten, waren der Musiker und seine Frau Cherry Seaborn (29) noch mehr in den Bann gezogen. Als England in der zweiten Halbzeit die beiden entscheidenden Tore des Spiels schoss, wurden die beiden Fußballfans von Paparazzi fotografiert, wie sie ekstatisch herumhüpften. Nach dem ersten englischen Tor riss auch Prinz William (39) vor Freude die Arme in die Luft.

Die Fußball-Legende ließ es sich nicht nehmen, seinen alten Mannschaftskameraden zu ihrem Erfolg zu gratulieren. hatte mehrere Jahre als Nationalspieler für sein Heimatland England gespielt. Auch Romeo Beckham (18), der gerade seinen ersten öffentlichen Auftritt mit seiner Freundin Mia Regan beim Wimbledon-Turnier hatte, war beim Spiel dabei.

Share.

Leave A Reply