Das war extrem schwierig für Ellen in Staffel 17 von “Grey’s Anatomy”.

0

Das war extrem schwierig für Ellen in Staffel 17 von “Grey’s Anatomy”.

Grey’s Anatomy Staffel 17 ist in vielerlei Hinsicht ganz anders als die vorherigen Staffeln! Die neuesten Folgen der beliebten Krankenhausserie rund um Meredith Grey werden derzeit wöchentlich in Deutschland ausgestrahlt. Was diese Staffel so einzigartig macht, ist, dass sie nicht nur gedreht wurde, sondern auch während der anhaltenden Gesundheitskrise stattfindet! Die “Pandemic”-Staffel, wie sie von den Fans genannt wird, war für Hauptdarstellerin Ellen Pompeo (51) …. ein langer und anstrengender Dreh.

Der Serienstar hat kürzlich auf Twitter auf einige Anfragen zu “Grey’s Anatomy” geantwortet. Ein Fan erkundigte sich nach dem schwierigsten Aspekt der Dreharbeiten inmitten der Krise. Ihre wahrheitsgemäße Antwort: Sie hält Abstand zu ihren Freunden und Kollegen! “Es war ziemlich schwierig, nicht miteinander abzuhängen und Spaß am Set zu haben, wie wir es normalerweise tun. Wir mussten unsere Szenen in Schutzkleidung drehen und dann den Drehort so schnell wie möglich verlassen…” “Insgesamt waren nur sehr wenige Interaktionen erlaubt, außer man war vor der Kamera”, fuhr sie fort. Außer wenn wir am Strand waren, was fantastisch war.”

Die Anspielung auf den “Strand” ist höchstwahrscheinlich eine Anspielung auf das Wiedersehen ihrer Figur Meredith mit ihrer verstorbenen großen Liebe Derek Shepherd oder McDreamy in den mittlerweile legendären Momenten. Bereits im November teilte die Schauspielerin schöne Bilder mit Schauspielkollege Patrick Dempsey (55) auf Instagram, die sie in genau dieser Szene zeigen.

Share.

Leave A Reply