Chris Harrison ist wegen eines Rassismus-Vorfalls bei “Der Bachelor” gefeuert worden!

0

Chris Harrison ist wegen eines Rassismus-Vorfalls bei “Der Bachelor” gefeuert worden!

Chris Harrison (49) ist nicht länger Kandidat bei “Der Bachelor” in den Vereinigten Staaten! Im Februar machte die Moderatorin aus den falschen Gründen Schlagzeilen. Nachdem ihm vorgeworfen wurde, rassistisch zu sein, verteidigte sich die ehemalige Kandidatin in einem Interview. Wegen eines anschließenden Shitstorms trat er nach fast 20 Jahren als Moderator der Show vorerst zurück, plante aber eine baldige Rückkehr. Doch dazu wird es nicht kommen: Der 49-Jährige wird nicht als Moderator der Show zurückkehren.

In einem gemeinsamen Statement haben Warner Horizon und ABC Entertainment erklärt: “Der Moderator des Bachelor-Franchise, Chris Harrison, tritt zurück. Wir danken ihm für seine vielen Beiträge in den letzten 20 Jahren und wünschen ihm Glück auf seinem neuen Weg”, heißt es in der Erklärung. Laut Deadline soll er für seinen Rücktritt und sein Schweigen zu dem Thema eine satte Abfindung erhalten.

“Ich hatte eine sehr fantastische Erfahrung als Moderator der “Bachelor”-Franchise und jetzt bin ich bereit, ein neues Kapitel zu beginnen”, schrieb der gebürtige Amerikaner auf Instagram zu seinem Abschied von “Der Bachelor”. Weiter bedankte er sich bei allen für die Dating-Erfahrungen und Reisen. Den Rassismus-Skandal erwähnte er allerdings nicht.

Share.

Leave A Reply