Cheyenne und Nino Ochsenknecht denken bereits über ein zweites Kind nach.

0

Cheyenne und Nino Ochsenknecht denken bereits über ein zweites Kind nach.

Cheyenne Ochsenknecht (20) kann sich nicht vorstellen, noch einmal Mutter zu werden. Die TV-Persönlichkeit und ihr Partner Nino verkündeten Ende März die Geburt ihrer Tochter Mavie. Seit der Geburt lässt die Influencerin ihre Fangemeinde regelmäßig an ihrem Alltag als frischgebackene Mutter teilhaben und scheint ihre neue Position in vollen Zügen zu genießen. Ist die Familienplanung der beiden Turteltauben nun abgeschlossen, oder wünschen sie sich noch weitere Kinder?

“Wir haben durchaus die Absicht, weitere Kinder zu bekommen”, so das Paar. In einem Interview mit “Bild” sagte Nino: “Wir wollen eine erweiterte Familie haben.” Außerdem hätten die beiden auf ihrem Grundstück in Österreich genügend Platz für eine Erweiterung und die Infrastruktur sei hervorragend. “Wir wollen jetzt also nicht zur Kelly Family werden”, scherzte er. Allerdings könnte sich das Paar vorstellen, noch zwei bis drei weitere Kinder zu bekommen.

Außerdem legen die Turteltauben Wert darauf, dass der Altersunterschied zwischen den Kindern nicht zu groß ist, denn das sorgt dafür, dass sie gemeinsame Interessen haben und zusammen spielen können. Das hat schon bei den Brüdern Jimi Blue (29) und Wilson Gonzalez (31) gut funktioniert. “Natürlich wollen wir es nicht übertreiben und jedes Jahr ein Baby bekommen, aber wenn es passiert, dann passiert es”, betont der 20-Jährige.

Share.

Leave A Reply