Cheyenne Ochsenknecht stillt ihre Tochter Mavie nicht mehr.

0

Cheyenne Ochsenknecht stillt ihre Tochter Mavie nicht mehr.

Cheyenne Ochsenknecht (20) spricht offen über ihre Verantwortung als Mutter! Die kleine Mavie, das erste gemeinsame Kind der Influencerin und ihres Freundes Nino, wurde im März geboren. Seitdem informiert die Tochter von Natascha Ochsenknecht (56) und Uwe Ochsenknecht (65) ihre Follower über ihre neue Mutterschaft. In ihrem letzten ausführlichen Bericht im April sagte sie noch, dass das Stillen ihres kleinen Mädchens super klappt. In der Zwischenzeit hat ihr Baby aufgehört, Milch zu produzieren….

“Ich habe einen Monat lang gestillt und gefüttert – nur leider hatte ich nicht genug Milch und sie wurde erst im Nachhinein mit der Flasche satt”, gab die 20-Jährige jetzt in einer Instagram-Frage zu. Doch das scheint die junge Mutter nicht zu stören: “Aber so geht es mir und ihr viel besser!”, betonte sie.

Und wie sieht es mit dem Durchschlafen in der Nacht aus? Das Model erklärte: “Sie wacht mindestens einmal, maximal zweimal auf.” Ihre Tochter hingegen ist ein glückliches Baby: “Die Kleine weint nie!”, sagt sie. Sie beschwert sich nur, wenn sie Hunger hat oder müde ist”, sagte sie über ihr Miniatur-Ich.

Share.

Leave A Reply