Charlie Robinson, Star von “Night Court”, starb an einem Herzstillstand.

0

Charlie Robinson, Star von “Night Court”, starb an einem Herzstillstand.

Hollywood hat eine traurige Nachricht erhalten. war ein Schauspieler, der eine enorme 50-jährige Karriere im Showgeschäft hatte. Bekannt wurde er vor allem durch seine Dauerrolle als Mac Robinson in der Fernsehserie “Night Court”, in Deutschland “Harrys wundersames Strafgericht”. Doch nun ist eine tragische Nachricht aufgetaucht: Charlie ist im Alter von 75 Jahren gestorben.

Das teilte seine Managerin Lisa DiSante gegenüber “Deadline” mit. Der vierfache Familienvater sei am Sonntag im Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles gestorben, so die Managerin. Der Serienstar, der in über 125 TV- und Filmrollen zu sehen war, starb an einem Herzkollaps, der durch Schwierigkeiten mit seiner Krebsbehandlung ausgelöst wurde.

Wendell Pierce, ein ehemaliger “Suits”-Darsteller, mit dem er in den vergangenen Monaten viel Zeit verbracht hatte, gehört zu den vielen Prominenten und Kollegen, die trauern. “Wir waren schon lange befreundet. Als ich mich fragte, ob meine besten Tage hinter mir liegen, wurde er ein Mentor für mich”, erklärte er auf Twitter.

Share.

Leave A Reply