Cam Newton fehlt $ 1 Million von seinem Bankkonto wegen Bill Belichick

0

Für Cam Newton war die Unterschrift bei den New England Patriots eine Chance, seine NFL-Karriere wiederzubeleben. Aber der ehemalige Star der Carolina Panthers hat in seinem ersten (und vielleicht einzigen) Jahr in Foxborough nicht beeindruckend ausgesehen.

Sicher, Newton ist größtenteils gesund geblieben, abgesehen von seiner COVID-19-Situation und seinem kürzlichen Unterleibsproblem. Allerdings hat der 31-Jährige damit zu kämpfen, im Passspiel konstant Spielzüge zu machen.

Newton-Anhänger werden auf das schlechte Offensivpersonal der Patriots verweisen, um die Schwierigkeiten des Quarterbacks zu erklären. Und natürlich kontrolliert Bill Belichick jeden Aspekt dessen, was mit dem Kader passiert.

Und aufgrund dieser Tatsache ist er derjenige, der letztendlich die Schuld daran trägt, dass Newton eine zusätzliche Million Dollar auf seinem Bankkonto vermisst.

Bill Belichick hat es nicht geschafft, die Offensive von New England wieder aufzubauen

Hey Siri lies mir eine Horrorgeschichte vor pic.twitter.com/DJc53r1vGX

– PFF (@PFF) December 11, 2020

Bill Belichick weigert sich, zu seinen Draft-Fehlern zu stehen

Bill Belichick ist vielleicht der größte Football-Trainer aller Zeiten. Seine Arbeit als General Manager war jedoch nicht annähernd so beeindruckend. In der Tat hat der Architekt der größten Dynastie im Sport den Wiederaufbauprozess auf der offensiven Seite des Balls komplett verpfuscht.

In der zweiten Hälfte der Tom Brady-Ära verließ sich der legendäre Quarterback stark auf bewährte Veteranen wie Julian Edelman, Rob Gronkowski, Danny Amendola und Chris Hogan. Außerdem ist James White seit 2015 ein wichtiges Rädchen im Passspiel.

Dennoch sind nur er und Edelman von einer Gruppe übrig geblieben, die es sich zur Gewohnheit gemacht hat, im Super Bowl zu spielen. Unglücklicherweise für Cam Newton hat Belichick kläglich versagt, die Offensive mit adäquaten Talenten auf den Skill-Positionen neu zu besetzen.

Es ist auch nicht so, dass er es nicht versucht hätte. Eine lange Liste von namhaften Receivern hat in den letzten Jahren den One Patriot Place durchlaufen, darunter Antonio Brown, Josh Gordon, Demaryius Thomas und Eric Decker. Aus einer Vielzahl von Gründen ist keiner von ihnen langfristig geblieben (wenn überhaupt).

Belichick hat auch im Draft schlecht gepatzt. Und wenn man sich die Spieler ansieht, die die Patriots hätten haben können, schneidet es nur noch tiefer.

Im Jahr 2018 draftete New England Isaiah Wynn mit 23 und Sony Michel mit 31. Selbst wenn Belichick Lamar Jackson nicht wollte, wählte er eindeutig den falschen Running Back aus Georgia. Während Michel vielleicht nicht einmal seinen Rookie-Deal übersteht, könnte sein ehemaliger College-Teamkollege Nick Chubb der insgesamt beste Back in der NFL sein.

Und im folgenden Jahr nahm Belichick N’Keal Harry vor DK Metcalf, Deebo Samuel und A.J. Brown. Diese Entscheidung sieht von Woche zu Woche schlechter aus, auch wenn Harry langsam anfängt, Wirkung zu zeigen.

Die Position des Tight Ends wurde bis zum April praktisch vernachlässigt, als die Patriots in der dritten Runde zweimal nach oben tradeten, um diese Position zu besetzen. Doch weder Dalton Keene noch Devin Asiasi haben bisher einen nennenswerten Beitrag geleistet.

Eine unzureichende Unterstützung führt zu unzureichenden Ergebnissen

Bill Belichick bekam gerade eine kurze Rechtfertigung für den schlimmsten Fehler seiner Patriots-Karriere

Es besteht kein Zweifel daran, dass Cam Newton in dieser Saison große Fehler gemacht hat. Sein Fumble im vierten Viertel gegen die Buffalo Bills kostete die Patriots einen möglichen Sieg. Und er hat in den letzten Wochen sicherlich nicht gut gespielt. Aber letztendlich werden die Patriots zum ersten Mal seit 2008 nicht in die Playoffs kommen, weil ihre Offensive einfach nicht genug Talent hat, um einem Quarterback zum Erfolg zu verhelfen.

Man darf nicht vergessen, dass Brady im Jahr 2019 weitgehend mit den gleichen Waffen spielte und einige der schlechtesten Zahlen seiner Karriere aufstellte. In der Zwischenzeit hat er mit den Tampa Bay Buccaneers viel näher an seinem alten Selbst ausgesehen, jetzt wo er legitime Waffen hat.

Die Defense der New England Patriots hatte zwar auch ihre schlechten Momente, aber auch ohne Dont’a Hightower und Patrick Chung rangiert die Einheit bei den zugelassenen Punkten auf Platz sieben.

Dennoch rangieren die Patriots mit 21,3 Punkten pro Spiel nur auf Platz 26 der Punkteliste. In Belichicks erstem Jahr als Head Coach belegten sie Platz 25.

Und am Ende des Tages hat das JV-Niveau des Talents in der Offensive (abgesehen von der Line) ein ansonsten Playoff-fähiges Team davon abgehalten, das zwölfte Jahr in Folge die Postseason zu erreichen.

Die 6-7 Patriots müssen am Sonntag noch gegen die Miami Dolphins spielen, bevor sie in Woche 16 beim Monday Night Football gegen die Bills antreten. Sie beenden das Jahr gegen die New York Jets, die sie Anfang November knapp geschlagen haben. Zu diesem Zeitpunkt scheint ein 8-8 Ergebnis realistisch.

Cam Newton vermisst eine zusätzliche Million Dollar auf seinem Bankkonto

Eine vollständige Aufschlüsselung von Cam Newtons Vertrag mit den Patriots, der $3,75 Mio. an Spielzeitanreizen und einen maximalen Wert von $7,5 Mio. enthält, wenn das Team den Super Bowl gewinnt. pic.twitter.com/TGSVEJ3P0Z

– Field Yates (@FieldYates) July 9, 2020

Wann hatten die Patriots das letzte Mal eine verlorene Saison?

Als Verantwortlicher trägt Bill Belichick die volle Schuld daran, dass Cam Newton scheitern musste. Aufgrund seiner Fehler als GM hat der völlige Mangel an Offensivkraft der Patriots die Franchise nicht nur eine

Share.

Leave A Reply