Britney Spears wünschte sich laut “Guardian” eine Tochter.

0

Britney Spears wünschte sich laut “Guardian” eine Tochter.

Laut “Guardian” wünschte sich Britney Spears eine Tochter.

Mit der Zeit werden immer mehr Informationen bekannt! Britney Spears (39) hat während des Vormundschaftsprozesses am Mittwoch schwere Vorwürfe gegen ihren Vater Jamie Spears (68) erhoben. Die Sängerin sagte in einem Statement, sie werde seit Jahren kontrolliert und könne nicht einmal ihr Liebesleben selbst bestimmen. Brits Ex-Freund hat sich nun als Reaktion auf ihre Aussage zu Wort gemeldet und behauptet, die Pop-Prinzessin wolle noch eine weitere Tochter.

Damals erzählte der Ex-Freund, der nicht erkannt werden wollte, Page Six von seiner Beziehung mit der Sängerin. “Was sie sich mehr als alles andere wünscht, ist, eine kleine Tochter zu haben”, erklärte er. Er fügte hinzu, dass er sich wünschte, in der Zukunft eine Tochter zu haben. Dazu sei es aber nie gekommen, da ihr Produzent immer das Sagen über sie gehabt habe: “Sie hielten sie davon ab, es zu tun.”

Jane Doe sei wütend gewesen, dass der 39-jährige Anwalt vor Gericht falsche Aussagen gemacht habe. Sie habe nie die Entscheidungen ihres Vaters in Frage gestellt, so der Anwalt. Dies sei jedoch nicht der Fall gewesen, so der Anwalt. “Sie hat ihn vier- oder fünfmal pro Woche aufgefordert, die Vormundschaft zu entziehen”, sagte der Ex-Freund.

Share.

Leave A Reply