Britney Spears ist wütend über Paparazzi und nennt sie “beschämend”.

0

Britney Spears ist wütend über Paparazzi und nennt sie “beschämend”.

Britney Spears, 39, hat genug! Letzte Woche floh die Sängerin nach Hawaii, nachdem sie vor Gericht alarmierende Geständnisse über die Bedingungen gemacht hatte, denen sie angeblich unterworfen ist, während sie unter der Aufsicht ihres Vaters steht. Auf der Pazifikinsel Maui hat der Popstar mit ihrem Freund Sam Asghari (27) Urlaub gemacht. Ganz entspannen kann sich die Sängerin jedoch nicht: Während der gesamten Reise wird sie von Fotografen belästigt und fühlt sich schutzlos.

Via Instagram machte die 39-Jährige ihrem Frust über die Situation auf Maui Luft. “Die Paparazzi wissen, wo ich mich aufhalte, und das ist nicht erfreulich! Es ist schwer, irgendwohin zu gehen, weil ihre idiotischen Gesichter ständig irgendwo auftauchen”, schimpfte der “Toxic”-Star. Allerdings behauptet sie, dass das ständige Fotografiertwerden nicht das einzige Problem ist. Die Bilder, die dabei entstehen, seien noch viel verzerrter. “Es ist eine Schande! Ich weiß, dass mein Körper nicht makellos ist, aber ich sehe nicht so aus, wie sie mich darstellen!”, erklärte die Blondine mit Nachdruck. “Es ist grausam und verletzend.”

Sie reagierte mit einem Video, in dem sie ihren Körper als Beweis entblößt. Die zweifache Mutter spaziert in einem roten Bikini über den Strand. “Das ist mein Körper, also hört auf, euch in meine Bilder einzumischen”, schrieb sie noch einmal in dem Video, das zu Lily Allens (36) ergreifendem Song “Fuck You” vertont ist.

Share.

Leave A Reply