“Bist du der Eine?” sagt der Erzähler. -Kevin: “Ich mag mich selbst nicht mehr.”

0

“Bist du der Eine?” sagt der Erzähler. -Kevin: “Ich mag mich selbst nicht mehr.”

Kevin Yanik befindet sich in einem schlechten Gesundheitszustand. Der Held von “Are You The One?” begeistert seine Fans immer wieder mit seinem witzigen und authentischen Auftreten. Doch in den letzten Wochen und Monaten musste sich der Influencer mit einigen Rückschlägen auseinandersetzen. Und wie es scheint, ist der Schönling mit seinen aktuellen Inhalten nicht ganz zufrieden – und, wie er jetzt zugibt, auch nicht ganz mit sich selbst!

In seiner Instagram-Story schreibt er: “Jeder hat das Gefühl, dass du dich in die falsche Richtung entwickelst.” Er ist nicht nur unehrlich zu seinen Freunden und seiner Community, sondern auch zu sich selbst, wie man an dem sieht, was er derzeit postet. “Ich lebe in einer Welt der f*cking make-believe. Warum glaubst du, ist das so? Weil ich mir nie eingestehen konnte, dass ich eigentlich ziemlich dreckig bin”, erklärt der Muskelprotz. Er bekommt Alpträume, ist die ganze Zeit nervös und weint viel. “Ich wurde desorientiert. […] Ich bin mit mir selbst im Zwiespalt”, gibt er zu. Die Folge seien viele Selbstzweifel: “Ich mag mich nicht mehr.”

Er ist derzeit unzufrieden mit seinem Material. Er bedauert vor allem die Oliver-Pocher-Parodie, die viel Kritik einstecken musste. “Das ist lächerlich, das ist nicht das, was ich bin, wofür ich stehe und was mir Bauchschmerzen bereitet”, so der TV-Mann abschließend.

Share.

Leave A Reply