Benedetto Paterno dachte oft daran, “Die Alm” zu trennen.

0

Benedetto Paterno dachte oft daran, “Die Alm” zu trennen.

Die Alm ist ein harter Brocken! Das ist die aktuelle Erfahrung von Benedetto Paterno. In der zweiten Folge der Reality-TV-Show traf der ehemalige “Prince Charming”-Teilnehmer auf Ioannis Amanatidis (31), Magdalena Brzeska (43) und den Rest des Casts. Neben einer kühlen Begrüßung musste der selbsternannte Ii-Boy eine Reihe unangenehmer Hürden und harter Lebensbedingungen meistern. In einem Interview mit This Website gibt er zu, dass er oft ans Aufgeben gedacht hat!

“Ich hatte viele dieser Momente, aber ich habe mich ständig ermutigt und gepusht. “Ich wollte mir selbst beweisen, dass ich so etwas erreichen kann”, erklärt der Influencer. Und was war es, das ihm am meisten Sorgen bereitete? “Ich bin eher ein verwöhntes Stadtkind als ein Schönheitsbesessener. Ich war besorgt, wie es zum Beispiel mit der Hygiene und dem Gang zur Toilette laufen würde.” Die Herausforderungen wurden auch von dem “kleinen Angsthasen” respektiert.

Trotzdem bereut er die Teilnahme an der Alm nicht: “Auf keinen Fall. Ich bin dankbar für die Möglichkeit, an diesem Format teilnehmen zu können. Es hat sehr viel Spaß gemacht, und ich konnte mich selbst pushen”, sagt der Kölner. Finden Sie es überraschend, dass er ans Aufhören gedacht hat? Stimmen Sie ab!

Share.

Leave A Reply