AWZ, AWZ, AWZ, AWZ, AWZ, AWZ Lange Zeit glaubte Ania, sie sei lesbisch.

0

AWZ, AWZ, AWZ, AWZ, AWZ, AWZ Lange Zeit glaubte Ania, sie sei lesbisch.

Haben Sie schon einmal mit Ania Niedieck (37) über ihre Erfahrungen am anderen Ende der Welt gesprochen? Jetzt lüftete die Schauspielerin ein paar Geheimnisse. Außerdem verriet sie, wessen Poster schon lange ihre Wände schmücken, vor allem die der Spice Girls. Die Mädels der Band seien in ihrer Jugend ihre größten Inspirationen gewesen, so die Alles zählt-Darstellerin. Der Serien-Hauptdarsteller war so verliebt in das britische Musik-Quartett, dass er sich für eine Frau hielt!

“Ich habe lange Zeit angenommen, dass ich lesbisch bin, weil ich so ein eingefleischter Fan war”, verrät ihre Kollegin Kaja Schmidt-Tychsen (40) in der zweiten Folge des “Alles was zählt”-Podcasts. Posh Spice, Baby Spice und der Rest der Spice Girls hatten die heute 37-Jährige so in ihren Bann gezogen, dass sie überzeugt war: Sie mag die Frauen, weil sie sich mit ihnen “so verbunden” fühlt. “Es wäre schön gewesen, wenn es auch so gewesen wäre.” Später entdeckte die Blondine, dass sie Männer bevorzugt – zum Glück für Chris Hecker, den Vater ihrer beiden Kinder, mit dem sie seit sechs Jahren glücklich verheiratet ist.

Nach einem offenen und ehrlichen Geständnis verriet sie auch, zu wem sie früher als Vorbild aufgeschaut hat. Björk sei ihr absolutes Idol gewesen, seit sie zwölf Jahre alt war, so die Jenny-Schauspielerin. Sie sei von der isländischen Sängerin einfach nur inspiriert worden.

Share.

Leave A Reply