Andrej Mangold ist “angewidert” von der Sommerhaus-Sendung.

0

Andrej Mangold ist “angewidert” von der Sommerhaus-Sendung.

Andrej Mangold (34) spricht Klartext! Der ehemalige Bachelor und seine Ex-Freundin Jennifer Lange (27) traten im vergangenen Jahr in der Reality-TV-Show Das Sommerhaus der Stars an: Das frühere Paar sorgte mit einem heftigen Streit mit Evanthia Benetatou (29) für Aufregung. Dem Influencer wurde sogar vorgeworfen, eine frühere Rose-Finalistin gemobbt zu haben! Nun gesteht er, dass er vor der Show nicht damit gerechnet habe, in dem Format so schlecht dargestellt zu werden.

Im “Ready or Not”-Podcast diskutiert der Basketballer mit seinem Kumpel Sam Dylan (30) über die Staffel. Er sagt: “Nach der Show bin ich mit meiner Ex-Freundin ausgegangen und wir waren uns beide sicher, dass ‘Summer House’ eine wunderbare Sendung werden würde.” Ihm zufolge verstand sich das Ex-Paar während der Dreharbeiten mit praktisch allen anderen Bewerbern gut. “Was dann wirklich ausgestrahlt wurde – da saß ich mit zusammengebissenem Kiefer. “Ich war damals mit mir selbst unzufrieden”, gesteht er freimütig.

Bereits im November letzten Jahres hatte der 34-Jährige seine Unzufriedenheit über den Schnitt des Formats geäußert. “Man muss sich für seine Worte und Taten verantworten. “Wenn aber nur die Reaktionen dargestellt werden und die Handlungen, die zu diesen Reaktionen führen, weggelassen werden, dann fehlt sicherlich eine Menge”, wütete er in seiner Instagram-Story.

Share.

Leave A Reply