Allison Mack muss im Zuge des Sexkult-Streits ins Gefängnis!

0

Allison Mack muss im Zuge des Sexkult-Streits ins Gefängnis!

Der Fall von Allison Mack (38) hat ein Ende gefunden. Nach jahrelangen Mutmaßungen bestätigte die ehemalige “Smallville”-Darstellerin im April 2019 schließlich, in der Vergangenheit in die Machenschaften der angeklagten Sex-Sekte NXIVM verwickelt gewesen zu sein. Sie sei sogar zu einer wichtigen Figur der Sekte geworden und habe nicht nur Damen rekrutiert, sondern die Opfer auch sexuell gefügig gemacht. Am Mittwoch, zwei Jahre nach ihrem Geständnis, entschied ein New Yorker Richter, dass die Schauspielerin eine Haftstrafe antreten muss!

Die 38-Jährige wurde laut “Bild” zu insgesamt drei Jahren Haft verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor erklärt, dass ihr aufgrund ihrer Kooperation mit der Polizei die Höchststrafe erspart bleibe. Die Amerikanerin könne dagegen nur unter außergewöhnlichen Umständen am Ende ihrer Haftzeit freigelassen werden und müsse insgesamt 30.000 Dollar zahlen.

Die “Marilyn”-Darstellerin drückte während des Prozesses ihr Bedauern aus und entschuldigte sich bei ihren Opfern. In der formellen Erklärung, die unter anderem dem “Guardian” vorliegt, heißt es: “Aus dem tiefsten Teil meines Herzens und meiner Seele tut es mir leid.” Dem Sexkult beizutreten sei die “schlimmste Entscheidung gewesen, die sie je getroffen hat”.

Share.

Leave A Reply