35 Jahre in Gefangenschaft: Cher lässt Elefanten aus dem Zoo frei.

0

Zooleitung und Politiker sollen den Elefanten mit großer Öffentlichkeitswirkung verabschiedet haben.

Mit einem Schild wünschten sie Kaavan viel Glück für sein neues Leben.

Auch Cher soll ihren Schützling vor seiner Abreise besucht haben.

Gemeinsam mit der Organisation “Vier Pfoten” setzte sich die Sängerin mehrere Jahre lang für ein besseres Leben des grauen Riesen namens Kaavan ein.

Nach Angaben der Bild-Zeitung galt er als der letzte lebende indische Elefant in Pakistan.

In einem Zoo verbrachte er mehr als 30 Jahre in Gefangenschaft.

Lange angekettet und acht Jahre ohne Partner, konnte der Schwergewichtler von der Freiheit nur träumen.

Doch am vergangenen Sonntag durfte der einsame Riese endlich nach Kambodscha ziehen: In seiner neuen Heimat erwarten ihn ein großes Freigehege, gesundes Futter und tierärztliche Versorgung”, sagten die an der Rettung beteiligten Tierschützer.

Cher (74) hat ein großes Herz für Tiere! Die US-Amerikanerin ist eigentlich vor allem für ihre unglaubliche Stimme bekannt.

Aber nicht nur als Sängerin feierte sie bereits große Erfolge.

Auch als Schauspielerin und Songwriterin machte sich die Pop-Diva einen Namen.

Für ihre zahlreichen Projekte und Leistungen wird sie sogar von vielen prominenten Kollegen als Medienikone gefeiert.

Nun aber macht die Musikerin mit einer ganz anderen Aktion Schlagzeilen.

Cher hat einen Elefanten aus seiner Gefangenschaft gerettet!

Share.

Leave A Reply