WordPress 5.6 ist veröffentlicht worden.

0

WordPress 5.6 ist veröffentlicht worden.

Das kostenlose Content-Management-System WordPress wurde auf die Version 5.6 aktualisiert. Laut Daten aus den Jahren 2018 und 2019 ist WordPress mit über 50 % aller Content-Management-Systeme bzw. 32 % aller Websites das am meisten genutzte System zum Betreiben von Websites. Simone ist der Codename für WordPress 5.6, der nach der 2003 verstorbenen Jazz-Pianistin Nina Simone benannt ist. Laut dem Changelog wurden dem Gutenberg-Editor zusätzliche Blöcke hinzugefügt, ein Feature des “neuen” WordPress, das viele Leute, die ich kenne, deaktiviert haben. Außerdem wird nun PHP in Version 8 unterstützt, ebenso wie App-Passwörter für die REST-API-Authentifizierung.

Als Krönung des Ganzen wurde ein neues Theme, Twenty Twenty-One, in den Mix aufgenommen. Twenty Twenty-One ist eine leere Leinwand für Ideen, so die Entwickler, und der Block-Editor ist der ideale Pinsel. Das Theme ist für die Verwendung mit dem Block-Editor konzipiert und enthält brandneue Blockmuster, die nur in den Basis-Themes verfügbar sind. Das komplette Changelog kann hier eingesehen werden.

Share.

Leave A Reply