Windows 11: Die Insider Preview ist ab sofort verfügbar, und sie enthält einen Suchbereich im Startmenü.

0

Windows 11: Die Insider Preview ist ab sofort verfügbar, und sie enthält einen Suchbereich im Startmenü.

Windows 11 ist da, zumindest als Testversion für Insider, wie Sie sicher schon bemerkt haben. Jetzt kommt der zweite Streich, betitelt als “Windows 11 Insider Preview Build 22000.65”. Damit steht es Ihnen frei, nach einem Update Ausschau zu halten. Microsoft hat die Software verbessert, neue Funktionen hinzugefügt und natürlich auch Fehler behoben. Was die Neuerungen angeht, sieht das Changelog so aus:

Um die Suche zu erleichtern, enthält Start Now ein Suchfeld.

Die Taskleiste kann nun unter Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste auf mehreren Displays angezeigt werden.

Wir haben verschiedene Dialogfelder für Systemwarnungen geändert, z. B. die Warnung bei niedrigem Akkustand Ihres Laptops oder wenn Sie auf das neue visuelle Design von Windows 11 umschalten und Ihre Anzeigeeinstellungen ändern.

Die Einstellungen für den “Energiemodus” sind jetzt in den Einstellungen auf der Registerkarte “Energie & Akku” verfügbar.

Ohne “Weitere Optionen anzeigen” wählen zu müssen, bietet ein Rechtsklick auf den Desktop jetzt die Möglichkeit, direkt zu aktualisieren.

Ohne “Weitere Optionen anzeigen” wählen zu müssen, bietet ein Rechtsklick auf eine.ps1-Datei im Datei-Explorer jetzt die Option “Mit PowerShell ausführen”.

Bei der Nutzung von kleineren PCs im Hochformat wurden die verfügbaren Snap-Layouts für diese Haltung optimiert. Anstelle von vier Quadranten können Sie nun drei Apps übereinander fangen.

Das Lautstärkesymbol in der Taskleiste hat jetzt eine Option zur Behebung von Tonproblemen, wenn man mit der rechten Maustaste darauf klickt.

Diese Funktionen werden in Windows 11 entfernt.

Insider können jetzt Windows 11 testen

Share.

Leave A Reply