Windows 10 2004 zurücksetzen: Microsoft-Workaround behebt das Problem.

0

Es scheint bestimmte Konstellationen zu geben, in denen das Zurücksetzen fehlschlägt und der Prozess abgebrochen wird.

Microsoft schreibt in einem kürzlich veröffentlichten Support-Dokument, dass das Zurücksetzen unter bestimmten Hardware-Konfigurationen in Windows 10 Version 2004 mit einem Fehler fehlschlagen kann.

Der Vorgang schlägt fehl und dem Benutzer wird dann die Meldung angezeigt: ‘Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs.

Es wurden keine Änderungen vorgenommen.

Microsoft veröffentlicht Problemumgehung

Windows 10 bietet Benutzern die Möglichkeit, die Installation des Betriebssystems auf einem PC zurückzusetzen.

Dies ist z.B. hilfreich, wenn das Betriebssystem beschädigt ist und nicht mehr funktioniert.

Diese Funktion steht Administratoren in den Betriebssystemeinstellungen in der Kategorie “Wiederherstellung” unter “Diesen PC zurücksetzen” zur Verfügung – allerdings gibt es dabei Schwierigkeiten, wie Microsoft inzwischen zugibt.

Wenn Sie ein beschädigtes Windows 10 2004 über die interne Funktion zurücksetzen, kann ein Fehler auftreten.

Ein Workaround kann jedoch helfen, das Problem zu lösen.

Im Support-Artikel enthält Microsoft jedoch eine Umgehungslösung, mit der die Betroffenen versuchen können, das System zu reparieren.

Öffnen Sie dazu eine administrative Eingabeaufforderung.

Geben Sie dazu den Befehl cmd in das Suchfeld der Taskleiste ein und rufen Sie den Treffer über den Kontextmenübefehl “Als Administrator ausführen” auf.

Führen Sie dann den Befehl dism /online /cleanup-image /restorehealth aus, um das Image in der administrativen Eingabeaufforderung zu reparieren.

Nach dem Neustart des Systems sollte es möglich sein, den PC mit Windows 10 2004 über die entsprechende Funktion auf der Einstellungsseite zurückzusetzen.

..

Share.

Leave A Reply