WhatsApp: Multi-Device-Beta ist zum Testen verfügbar und unterstützt bis zu vier Geräte.

0

WhatsApp: Multi-Device-Beta ist zum Testen verfügbar und unterstützt bis zu vier Geräte.

Erstmals hat Facebook verraten, dass wir WhatsApp jetzt auch mit mehreren verknüpften Geräten nutzen können. Ausprobieren deshalb, weil es vorerst nur für Nutzer der aktuellen Beta-Version von iOS und Android funktioniert (das Testflugprogramm ist inzwischen voll). Das Ganze funktioniert als “Multi-Device-Beta”, der Sie zunächst beitreten müssen. Das bedeutet, dass Sie WhatsApp auf bis zu vier Geräten gleichzeitig nutzen können, ohne sich jedes Mal neu mit Ihrem Account verbinden zu müssen. Die Verbindung zu den verbundenen Geräten wird automatisch deaktiviert, wenn Sie das Telefon 14 Tage lang nicht benutzen.

Da es sich noch um eine Beta-Version handelt, sind einige Funktionen noch nicht verfügbar oder funktionieren nur teilweise:

Verbundene Geräte können den Live-Standort nicht anzeigen.

In WhatsApp Web oder Desktop können Sie Unterhaltungen nicht einfrieren.

In WhatsApp Web oder Desktop können Sie keine Gruppeneinladungen annehmen, ansehen oder zurücksetzen.

Dies ist etwas, das Sie mit Ihrem Telefon tun müssen.

Von Ihrem gekoppelten Gerät aus können Sie keine Anrufe tätigen oder Nachrichten an Benutzer senden, die eine ältere Version von WhatsApp auf ihrem Telefon installiert haben.

Wenn Sie von Portal oder WhatsApp Desktop aus anrufen, wird der Anruf nicht an die gekoppelten Geräte des Angerufenen weitergeleitet, die sich nicht in der Multi-Device-Beta befinden.

Andere WhatsApp-Konten auf Ihrem Portal, die nicht Teil der Multi-Device-Beta sind, funktionieren nicht.

WhatsApp Business-Nutzer können ihren Firmennamen oder ihr Branding weder im Web noch in der Desktop-Version von WhatsApp ändern.

Microsoft 365 Family: Office und mehr für 6 Personen für unter 50 Euro im Jahr

Share.

Leave A Reply