We Are Football: Anstoss hat heute einen neuen Fußballmanager namens We Are Football veröffentlicht.

0

We Are Football: Anstoss hat heute einen neuen Fußballmanager namens We Are Football veröffentlicht.

Kickoff, Hattrick, International Soccer, Bundesliga Manager, FIFA, PES, Microprose Soccer, Sensible Soccer, Football Manager – und natürlich Anstoss (neben vielen anderen) gehören zu den Spielen, die ich im Laufe meiner 30-jährigen Fußballkarriere gespielt habe. Wenn es um Manager geht, ist Anstoss der Name, der mir als erstes in den Sinn kommt, so wie es auch vielen von Ihnen geht.

EAs Manager musste es für mich richten, als er eingestellt wurde. Zumindest der Football Manager von Sports Intractive macht mir Freude. Viele bezeichnen ihn als kompliziert, aber ich sehe das anders: Am Ende des Tages kann man Aufgaben delegieren und sich auf das konzentrieren, was einem Spaß macht.

Wer Spaß an dem Genre hat, aber noch nicht das Passende für sich entdeckt hat, kann das ab heute tun, denn am Abend erscheint We Are Football. Gerald Köhler, die Anstoss-Legende, ist einer der Menschen, die dahinter stehen.

In We Are Football übernehmen Sie das Management Ihres Lieblingsvereins und können Ihre Mannschaft zu internationaler Bekanntheit führen – oder ein kleines Team in die erste Liga. Planen Sie regelmäßige Trainingseinheiten, entwickeln Sie effektive Taktiken, bauen Sie ein Stadion, das groß genug ist, um Ihre immer größer werdende Fangemeinde zu beherbergen, und gewinnen Sie die Meisterschaft!

Das Spiel ist ähnlich aufgebaut wie Anstoss, allerdings ohne Lizenzen. Die deutschen Mannschaften (Liga 1 und 2) werden als Erweiterung (Bundesliga Edition) zu erwerben sein. Oder es lebe die Fanszene, die das modifizieren kann – ein Redakteur ist ja an Bord.

We are Football ist ein Spiel, das sich an realen Managementaufgaben orientiert. Die langfristige Entwicklung des Vereins ist das Ziel des Spiels. Dazu gehört die Entwicklung von Mannschaft, Personal, Infrastruktur, Fans und mehr. Natürlich können Sie im Spiel Aufgaben abgeben – oder alles selbst übernehmen.

Laut den Entwicklern kann eine Saison in wenigen Stunden durchgespielt werden, und man ist schon wenige Minuten nach dem Start des Spiels mitten im Geschehen. Alleine lassen sich mehrere Staffeln an einem Nachmittag durchspielen, und selbst zu zweit schafft man es, eine Staffel an einem Abend abzuschließen.

Das Spiel ist ab 18 Uhr auch auf Steam erhältlich. Mit einer Bundesliga-Lizenz zahlen Sie 35 Euro, sonst 30 Euro. Im Gegensatz zum Football Manager von Sports Interactive ist We Are Football nur für Windows erhältlich. Kicker hat auch einen ersten Testbericht.

Share.

Leave A Reply