Videocodec für AV1.

0

Ich würde mir gerne Videos mit dem neuen AV1-Codec ansehen, aber das hochauflösende Testmaterial von YouTube wird auf meinem Windows 10-System nicht angezeigt.

Was kann ich tun?

Sie würden gerne Videos mit dem neuen AV1-Codec unter Windows 10 ansehen, aber das hochauflösende Testmaterial von YouTube wird nicht angezeigt?

Aber seien Sie vorsichtig: Ultrahochauflösende AV1-Videos in 4K oder sogar 8K bringen selbst sehr schnelle PCs an ihre Grenzen, so dass die Filme sehr ruckelnd sind.

Dedizierte Hardware-Einheiten in der GPU kümmern sich um dieses Problem, indem sie die CPU entlasten.

Solche Hardware-Decoder bringen nur die allerneuesten Grafikchip-Generationen mit, nämlich Nvidia GeForce RTX 3000 und Intel Xe.

Die Radeon RX 6000 von AMD, die im November erscheinen soll, soll dies ebenfalls bieten.

Neben einer aktuellen Windows-10-Version benötigt man einen Browser, der den AV1-Codec prinzipiell unterstützt.

Dazu gehören Chrome ab Version 85, der darauf basierende Edge oder Firefox ab Version 63.

Für die Hardwarebeschleunigung benötigen Sie außerdem die AV1 Video Extension von Microsoft.

Diese erhalten Sie kostenlos im Microsoft Store.

Geben Sie einfach “AV1” in das Suchfeld des Stores ein, und die Video-Erweiterung wird in der Vorschlagsliste für die automatische Vervollständigung angezeigt.

..

Share.

Leave A Reply