Umfrage: Deutsche Wolke trotzt Corona, Arbeitsmarkt für Fachkräfte wächst wieder.

0

Wolke etabliert sich noch schneller

Laut einer aktuellen Studie sind die lokalen Cloud-Anbieter überwiegend positiv über ihre Geschäftsaussichten gestimmt.

Während die optimistischen Aussichten zu Beginn der Korona-Pandemie auf 15 Prozent der Befragten gesunken sind, sind sie nun wieder auf 36 Prozent angestiegen.

Gleichzeitig befürchteten 36 Prozent in der ersten Korona-Umfrage negative Folgen, während nur noch 11 Prozent dies jetzt glauben.

Während zu Beginn der Korona-Krise bei den lokalen Cloud-Anbietern noch Skepsis herrschte, überwiegt nun die Zuversicht.

Davon profitiert auch der Arbeitsmarkt.

Dennoch bleibt Corona präsent, denn viele Anbieter müssen sich noch auf Stornierungen oder Unterbrechungen von laufenden Projekten und Kundenaufträgen einstellen.

Gleichzeitig glauben ganze 82 Prozent, dass sich Cloud Computing in Deutschland durch die Krise noch schneller durchsetzen wird.

Waren in der ersten Jahreshälfte ohnehin nur sieben Prozent skeptisch, so ist ihr Anteil inzwischen auf drei Prozent gesunken.

Davon profitieren auch die Beschäftigten: Waren für 15 Prozent der Cloud-Anbieter zunächst Kurzarbeit und Entlassungen die größte Herausforderung der Krise, so waren es zum Jahresende nur noch vier Prozent.

Dies spiegelt sich auch in den Stellenausschreibungen wider, denn der Anteil der Unternehmen, die neue Mitarbeiter suchen, stieg erneut deutlich von 39 auf 68 Prozent.

Am Cloud Computing Marktbarometer Deutschland beteiligten sich 114 Cloud-Unternehmen.

Die Studie wird seit 2009 von Grohmann Business Consulting durchgeführt.

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse ist auf der Website des Freiburger Unternehmens zu finden.

Beim Thema Home Office sehen die Befragten vor allem den informellen Austausch mit Kollegen als weggefallen an.

Dies mache sich auch beim Aufbau einer Unternehmenskultur und beim so genannten Teambuilding bemerkbar.

Videokonferenzen könnten dies nicht angemessen widerspiegeln.

..

Share.

Leave A Reply