Square plant, eine Bitcoin-Hardware-Wallet herzustellen.

0

Square plant, eine Bitcoin-Hardware-Wallet herzustellen.

Unsplash Foto von Andr Franois McKenzie.

Jack Dorsey wirbt seit langem für Bitcoin in den sozialen Medien. Wer will, kann jetzt unter anderem Tweets für Ethereum als NFT auf Valuables by Cent kaufen.

Nun kommt der nächste Schritt, der ebenfalls von Dorsey vorangetrieben wird, der sowohl der CEO von Twitter als auch von Square ist. Der Hardware-Chef von Square, Jesse Dorogusker, erklärte auf Twitter, dass sich das Unternehmen für die Entwicklung einer Bitcoin-Hardware-Wallet entschieden hat. Die Sorge ist, ob eine reine Bitcoin-Wallet auf dem Markt Fuß fassen kann, wohingegen zum Beispiel Ledger auch andere Kryptowährungen unterstützt (auch wenn seine Software nicht auf der Höhe der Zeit ist).

Sie wollen einen eigenen GitHub- und Twitter-Account für das Projekt einrichten, sobald es in Gang kommt.

Um die Bitcoin-Verwahrung weiter zu verbreiten, haben wir uns entschieden, eine Hardware-Wallet und einen Service zu konstruieren. Wir werden weiterhin Fragen in der Öffentlichkeit stellen und beantworten. Die Reaktion auf unseren Projekt-Thread war unglaublich – ermutigend, freundlich, kollaborativ und inspirierend. https://t.co/CHf9hAmKnn

Juli 8, 2021, Jesse Dorogusker (@JesseDorogusker)

#Bitcoin ist das, was wir tun. https://t.co/IwbKuBoXGv

8. Juli 2021, Jack (@Jack)

Share.

Leave A Reply