Smart Gallery und Native Voice Commands wurden zu Zoom Rooms hinzugefügt.

0

Smart Gallery und Native Voice Commands wurden zu Zoom Rooms hinzugefügt.

Die Zoom-Kommunikationsplattform hat ein Upgrade erhalten, das neue Zoom Rooms-Funktionen hinzufügt. Mit den neuen Funktionen soll sichergestellt werden, dass sich Mitarbeiter, egal ob im Büro, per Fernzugriff oder unterwegs, stets verbunden fühlen und ein gleichwertiges Kommunikationserlebnis haben.

Die KI-gestützte Funktion “Smart Gallery” ist in dieser Version erstmals verfügbar. Smart Gallery erstellt ein Bild mit einer einzigen Kamera von mehreren Personen in einem Zoom-Raum und kann bis zu drei verschiedene Video-Feeds an Remote-Teilnehmer senden, um die Teilnehmer im Raum besser darzustellen. Dies ist auch in unserer Artikelgrafik abgebildet. Für die öffentliche Beta der Smart Gallery sind derzeit Lösungen von Poly verfügbar, später in diesem Monat folgen Lösungen von Neat und später in diesem Jahr Lösungen von Logitech und DTEN D7. In zukünftigen Versionen will Zoom weitere Plattformen und Videoquellen unterstützen.

Sprachbefehle für Zoom Rooms sind in einer öffentlichen Beta auf allen Zoom Rooms-Plattformen aktiviert. Teilnehmer von Zoom Rooms können jetzt Sprachbefehle wie “Meeting starten”, “Meeting verlassen”, “Einchecken” und mehr verwenden, um Unternehmen dank eines lokal verarbeiteten, aktualisierten Befehlssatzes ein sicheres und effektives Freisprecherlebnis zu bieten.

Share.

Leave A Reply