Sicherheitschecklisten: Die richtigen Maßnahmen für mehr Sicherheit.

0

Denn die Cyberbanden sind nicht nur hinter hochrangigen Zielen wie Regierungsorganisationen her, sondern hinter jedem einzelnen von uns.

Und selbst das Argument “Von mir gibt es sowieso nichts zu holen” hat längst aufgehört zu zählen: Selbst ein veraltetes Smart Home ist immer noch gut genug für Angreifer, um es als Bot zu missbrauchen und damit andere Systeme auf der ganzen Welt zu infizieren.

Sie sind die Ersten, die den Ärger haben, weil die nachfolgenden Angriffe von Ihrer IP-Adresse ausgehen.

Während Sie diese Zeilen lesen, finden weltweit Millionen von Hackerangriffen statt.

Es ist möglich, dass ein Bot versucht, mit erfassten Zugangsdaten auf Ihr E-Mail-Konto zuzugreifen oder Ihr Facebook-Konto zu übernehmen.

Vielleicht steht auch Ihr Router unter Beschuss oder ein Banking-Trojaner lauert darauf, dass Sie eine Banküberweisung tätigen.

Jeder, der die Gefahr auf die leichte Schulter nimmt, ist leichte Beute.

Sicherheitscheck

Sicherung von Mobiltelefonen, WLAN-Routern, Online-Konten und dergleichen

kann zeitraubend sein.

Unsere Sicherheits-Checklisten bringen Sie schnell auf die sichere Seite.

Die gute Nachricht ist, dass Sie etwas dagegen tun können.

Und zwar mit wenig Aufwand.

IT-Sicherheit ist ein komplexes Gebiet, aber die wichtigsten Abwehrmaßnahmen gegen Hacker sind so einfach, dass jeder sie umsetzen kann – und sollte.

Die grundlegenden Schritte zur Absicherung Ihres Computers, Smartphones, WLAN-Routers, Social Media Accounts und vieles mehr haben wir in unseren Sicherheits-Checklisten zusammengestellt.

In der Regel dauert es nicht mehr als fünf Minuten, um eine Checkliste durchzugehen und gegebenenfalls Verbesserungen vorzunehmen.

Sie erfahren auch, wie Sie den nächsten Datenverlust durch trojanersichere Backups verhindern können und was ein sicheres Passwort ausmacht.

Wenn Sie sich die Tipps in dieser Broschüre zu Herzen nehmen, sind Sie gegen die häufigsten Cyber-Attacken gefeit.

..

Share.

Leave A Reply